Auf zum zweiten Anlauf!

Veröffentlichung zur Weiterführung der Debatte um ein inklusives SGB VIII

Die politische Forderung nach einer inklusiven Lösung ist weiter aktuell. Durch die Herstellung einer Gesamtzuständigkeit unter dem Dach des SGB VIII sollen Verschiebebahnhöfe zwischen Kinder- und Jugendhilfe und der bis 2018 unter dem Dach des SGB XII befindlichen Eingliederungshilfe überwunden werden. In der aktuellen Ausgabe des FORUM Jugendhilfe 1/2018 greift AGJ-Referentin Angela Smessaert Fragen auf, die die Gestaltung des neuen Individualleistungsanspruchs sowie das Hilfeplanverfahren betreffen. Enthalten ist u. a. der Vorschlag einer zusammenführenden Anspruchsnorm zur konkreten Diskussion der gewollten Reichweite der inklusiven Lösung. Ferner wird der Vorschlag der Fachverbände für Menschen mit Behinderung eines integrierten Hilfeplanverfahrens fortgeführt.


Der Aufsatz ist hier abrufbar.

Aktuelle Neuerscheinung

Cover FORUM JUGENDHILFE 3/2017

FORUM JUGENDHILFE 1/2018

Im Fokus - Forschungs-Praxis-Transfer; weitere Themen: Zur Weiterführung der Debatte um ein inkl. SGB VIII; innerfamiliäre Tötungsdelikte