Projektende „Eigenständige Jugendpolitik im Innovationsfonds“

In den Jahren 2015 bis 2018 wurde die Jugendstrategie „Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Zusammenarbeit mit vielen beteiligten Akteuren und mit der Implementierung zahlreicher Maßnahmen auf allen Ebenen erfolgreich umgesetzt – von ausgewählten Kommunen über den Bund bis hin zu Europa. Eine dieser Maßnahmen war die Förderung ausgewählter Praxisprojekte aus dem Innovationsfonds des Kinder- und Jugendplans des Bundes.

Mit dem Ziel die Eigenständigen Jugendpolitik durch innovative Ansätze zu stärken, wurden in der dritten Förderperiode im Innovationsfonds von 2017 bis 2019, insgesamt 38 Projekte in den Handlungsfeldern Jugendverbandsarbeit, Politische Bildung, Jugendsozialarbeit, Internationale
Jugendarbeit und Kulturelle Bildung unterstützt.

Im Zeitraum von Mai 2017 bis Juli 2019, koordinierte und beförderte das AGJ-Projekt „Eigenständige Jugendpolitik im Innovationsfonds“ die handlungsfeldübergreifende Kommunikation, Vernetzung und Zusammenarbeit zwischen den handlungsfeldspezifischen Fachreferaten im Bundesjugendministerium, den fachlich eingebundenen Organisationen und der 38 Innovationsfondsprojekte untereinander. Zudem begleitete das AGJ-Projekt die bundesweit agierenden Projekte, um Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie die in der Praxis angewandten innovativen Ansätze und Methoden die Eigenständige Jugendpolitik befördern. Mit Blick auf die Arbeit der Innovationsfondsprojekte berichtete das Projekt „Eigenständige Jugendpolitik im Innovationsfonds“ in der Öffentlichkeit über den jugendpolitischen und fachlichen Mehrwert, der sich im Verlauf der 2 ½ jährigen Projektpraxis identifizieren ließ.

Im Juli 2019 endete das Projekt „Eigenständige Jugendpolitik im Innovationsfonds“. Die Ergebnisse und gewonnen Erkenntnisse aus der zweijährigen Projektlaufzeit wurden in einem Abschlussbericht ausgewertet und dokumentiert. Das Projekt „Eigenständige Jugendpolitik im Innovationsfonds“ hat viel bewirkt: die bundesweite Begleitung gab allen Themen, Aktivitäten und Akteuren einen gemeinsamen Rahmen, sie förderte den Austausch und machte die kontinuierlichen Entwicklungen und Ergebnisse für die Öffentlichkeit sichtbar.

Das Projekt „Eigenständige Jugendpolitik im Innovationsfonds“ wurde aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans gefördert. Träger des Projektes war die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ.

Aktuelle Neuerscheinung

Sozialgesetzbuch VIII auf dem Stand des Gesetzes zur Regelung des Sozialen Entschädigungsrechts

jetzt wieder erhältlich

Projekte