Erster EU-Jugendbericht

Der erste europäische Jugendbericht wurde als Arbeitspapier der Europäischen Kommission im April 2009 gemeinsam mit der Mitteilung "Strategie für die Jugend - Investitionen und Empowerment" veröffentlicht und soll alle drei Jahre erscheinen. Der Bericht stützt sich vor allem auf vorhandenes Datenmaterial von Institutionen und Quellen der EU, aber auch auf Ergebnisse unterschiedlicher jugendbezogener Forschungsprojekte aus dem Forschungsprogramm der EU. Im AGJ-Arbeitsfeld "Kinder- und Jugend(hilfe)politik in Europa" wurde eine Übertragung des ersten EU-Jugendberichts ins Deutsche vorgenommen, die nachfolgend heruntergeladen werden kann.

Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ (Hrsg.): Der erste EU-Jugendbericht "Jugend - Investieren und Befähigen". In deutscher Fassung vorgelegt von der AGJ. Kostenlos.  Bestellung per E-Mail an: bestellung(at)agj.de

Aktuelle Neuerscheinung

Cover FORUM JUGENDHILFE 2/2018

FORUM JUGENDHILFE 3/2018

Im Fokus - Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis 2018, weitere Themen u.a.: Kontaktmöglichkeiten für Kinder von Inhaftierten, Europäische Jugendpolitik jugendgerecht gestalten, Religiös-rigoristische Erziehung im salafistischen Kontext