Kostenbeteiligung für Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe nach dem SGB VIII und für Leistungen der Eingliederungshilfe nach dem SGB XII im Vergleich

Kostenbeteiligung für Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe nach dem SGB VIII und für Leistungen der Eingliederungshilfe nach dem SGB XII im Vergleich - Probleme und Ansatzpunkte einer Harmonisierung

Expertise im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ von Rechtsanwältin Gila Schindler

Die vorliegende Expertise widmet sich der unterschiedlichen Kostenbeteiligung für die Ein-gliederungshilfeleistungen in der Sozialhilfe und in der Kinder- und Jugendhilfe. Dabei werden die Grundsätze der beiden Heranziehungssysteme im SGB XII und im SGB VIII erläutert und die finanziellen Folgen für die betroffenen Kinder und Jugendlichen und ihre Familien dargestellt. Schließlich werden mögliche Lösungsansätze in Bezug auf eine Gesamtzuständigkeit aufgezeigt.

Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ will mit dieser Expertise die Weiterentwicklung des Fachdiskurses um die Schnittstellenproblematik zwischen der Sozialhilfe und der Kinder- und Jugendhilfe befördern und mögliche Handlungsbedarfe bei einer Gesamtzuständigkeit im Hinblick auf die bislang unterschiedliche Kostenbeteiligung zur Diskussion stellen.

Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ (Hg.): Gila Schindler: Kostenbeteiligung für Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe nach dem SGB VIII und für Leistungen der Eingliederungshilfe nach dem SGB XII im Vergleich - Probleme und Ansatzpunkte einer Harmonisierung, Expertise. Berlin 2011, 44 Seiten, 5, - Euro zzgl. Versandkosten, ISBN 978-3-922975-95-3.

Aktuelle Neuerscheinung

Cover FORUM JUGENDHILFE 3/2017

FORUM JUGENDHILFE 3/2017

u.a. zu: Kinder aus suchtbelasteten Familien, Verschiebebahnhof "Inklusive Lösung", Entwicklung von Pflegekindern im Erwachsenenalter