A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, XYZ

Stichwort E

 

 

Eherecht

Eherechtskommission berufen ..... 51 (68) 27

Reform des Ehe- und Familienrechts ..... 61/62 (71) 62f.

Stauss, Walter: Grundgedanken zur Revision des Schweizerischen Eherechts ..... 3 (81) 14ff.

 

Ehrenamt

Brisch, Ulrich: Vorschläge zur Gewinnung, Vorbereitung, Tätigkeit und Fortbildung ehrenamtlicher Mitarbeiter in der Jugendhilfe ..... 45/46 (66) 11ff.

Hoffmann, Julius: Ehrenamtliche Mitarbeit in der Jugendhilfe der DDR ..... 52 (68) 22ff.

Freier, Dietmar: Thesen zur ehrenamtlichen Mitarbeit in der Jugendhilfe ..... 52 (68) 27ff.

Schütte, Manfred: Werbung für die Mitarbeit in der Jugendhilfe ..... 53 (68) 11f.

Freier, Dietmar: Ehrenamtliche Mitarbeit ..... 54 (68) 11f.

Jugendministerkonferenz 14. Mai 1982 in Kiel - Beschlüsse ..... 2-3 (82) 77ff.

DBJR: Selbsthilfe und ehrenamtliche Mitarbeit ..... 4 (84) 79f.

Empfehlung Nr. R (85) 9 des Ministerkomitees an die Mitgliedstaaten zur freiwilligen Arbeit im sozialen Bereich ..... 1-2 (86) 114f.

Deutscher Bundesjugendring: Asylrecht erhalten - Rechtsextremismus verhindern - Ehrenamt anerkennen ..... 4 (92) 45ff.

AGJ: Für mehr Anerkennung - Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendarbeit ..... 1-2 (93) 5ff.

Walter, Ralf: Mehr Motivation für ehrenamtliches Engagement Jugendlicher schaffen! ..... 4 (93) 31

Deutscher Bundesjugendring: Plädoyer für mehr Gemeinsinn. DBJR-Gespräch mit dem Bundespräsidenten ..... 2 (94) 39

Deutscher Bundesjugendring: Akzeptanz von ehrenamtlichem Engagement fördern - DBJR-Gespräch mit der SPD-Bundestagsfraktion ..... 3 (95) 38

Bundesjugendkuratorium: Ehrenamtliche Arbeit in der Jugendhilfe ..... 4 (96) 32f.

Jugendverbände der Gemeinschaft Christlichen Lebens (J-GCL): Ehrenamtliches Engagement in den Jugendverbänden der Gemeinschaft Christlichen Lebens (Positionspapier) ..... 2 (98) 19ff.

Hol sie Dir! DBJR stellt Card für Jugendleiterinnen und Jugendleiter vor ..... 1 (99) 41

BMFSFJ: Bundesministerin Bergmann begrüßt Einrichtung der Enquete-Kommission "Zukunft des bürgerlichen Engagements" ..... 1 (2000) 31

Neue Belastungen für ehrenamtlich Tätige zurücknehmen. Antrag der Bundestagsabgeordneten Karl-Josef Laumann, Johannes Singhammer und weiterer Abgeordneter der CDU/CSU-Fraktion sowie der Fraktion der CDU/CSU ..... 2 (2000) 32

Dokumente der Jugendministerkonferenz am 17./18. Mai 2001 in Weimar ..... 2 (2001): TOP 4 "Freiwilliges und bürgerschaftliches Engagement fördern (32ff.)

 

Eigenbestimmung des jungen Menschen

Rood-de Boer, Madzy: Mehr Eigenbestimmung des jungen Menschen in der Familie - Niederlande ..... 69 (74) 44ff.

Ent, Herbert: Mehr Eigenbestimmung des jungen Menschen in der Familie - Österreich ..... 69 (74) 48ff.

Hess, Max: Mehr Eigenbestimmung des jungen Menschen in der Familie - Schweiz ..... 69 (74) 50f.

Halm, H. van/Kort, A. de: Mehr Eigenbestimmung des jungen Menschen im Jugendhilfe- und Vormundschaftsrecht - Niederlande ..... 69 (74) 51ff.

Girardi, Hermann: Mehr Eigenbestimmung des jungen Menschen im Jugendhilfe- und Vormundschaftsrecht - Österreich ..... 69 (74) 54f.

Verich, Anna: Mehr Eigenbestimmung des jungen Menschen im Gemeinwesen (Schule, Betrieb, Gemeinde, Staat) - Österreich ..... 69 (74) 56f.

 

Elterliche Sorge

Elterliche Kindessorge im Ehescheidungsverfahren ..... 61/62 (71) 63

Bundesministeriums der Justiz: Entwurf eines Gesetzes zur Neuregelung des Rechts der elterlichen Sorge vom Oktober 1972. Referentenentwurf ..... 65/66 (73) Beilage

Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe: Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Neuregelung des Rechts der elterlichen Sorge ..... 67 (73) 51ff.

Oberloskamp, Helga: Anhörung Jugendlicher zum elterlichen Sorgerecht ..... 68 (73) 3ff

Katholische Junge Gemeinde (KJG): Für eine Politik, die an Interessen von Kindern orientiert ist - Positionspapier zur Neuregelung des Rechts der elterlichen Sorge ..... 1-2 (78) 75ff.

Zur jugendpolitischen Bedeutung der Neufassung der §§ 1666, 1666a BGB ..... 3 (84) 3ff.

Ächtung der Gewalt in der Erziehung - Bundestagsanhörung. Josef Niehaus, Vorsitzender des Fachausschusses "Rechts- und Organisationsfragen" gibt für den AGJ-Vorstand eine Stellungnahme ab ..... 4 (99) 2f

Borsutzky, Andreas: Die elterliche Sorge nach dem Kindschaftsreformgesetz ..... 4 (99) 42ff.

Deutscher Verein: Ächtung der Gewalt in der Erziehung - Verbesserung von Kinderrechten. Stellungnahme ..... 1 (2000) 21f.

 

Eltern

Besser, Luise: Die Eltern und die Erziehung des Kleinkindes ..... 25 (58) 24

Besser, Luise: Bedürfnisse des Kindes der verschiedenen Altersstufen, besondere Verantwortung der Eltern hierbei ..... 25 (58) 24ff.

Besser, Luise: Beziehungen der Eltern zu anderen Lebensbereichen der Kinder ..... 25 (58) 26f.

Wiese, Helmut: Eltern und Schule in Westdeutschland 1957 ..... 25 (58) 28ff.

Kroeger: Eltern und Erziehung, Weltkongress für Jugendhilfe 1958 ..... 26 (58) 31ff.

Dybward, Gunnar: Die heutige Familie und das Verhältnis zwischen Eltern und Kindern ..... 28 (59) 3ff.

Arbeiterwohlfahrt: Stellungnahme zum Recht der Kinder geschiedener Eltern ..... 55 (69) 42

Schmitter-Schroedter, Renate: Schulnöte unserer Kinder - Herausforderung für Eltern, Schule und Gesellschaft (Hermine-Albers-Preis 1976) ..... 3 (79) 36ff.

Jaeckel, Monika: Projekt Erziehungsalltag in der Unterschicht - Problemsicht und Problemverarbeitung von Unterschichteltern mit kleinen Kindern" ..... 1 (81) 51

Berliner Senatsverwaltung für Schule, Jugend und Sport: Rechte von Kindern homosexueller Eltern ..... 3 (97) 35ff.

Bielefelder Erklärung zur Kinder- und Jugendpolitik ..... 3 (97) 41ff.

AGJ-Fachausschuss "Rechts- und Organisationsfragen in der Jugendhilfe": Informationen für Eltern, die nicht miteinander verheiratet sind (Merkblatt) ..... 2 (98) 2ff.

Bayerischer Jugendring: Wenn Öl ins Feuer gegossen wird. BJR fordert Integration statt Ausgrenzung ..... 2 (98) 24

Der Situationsansatz - Qualifikationen für die Welt von morgen. Praxisreihe Situationsansatz bei Ravensburger ..... 4 (98) 42f.

BMFSFJ: Mit Respekt geht's besser - mehrsprachige Informationsmaterialien ..... 3 (2001) 38

 

Elternarbeit

Elternarbeit im Blick auf den Übergang zur Schule - Zwischenbericht über das Projekt der Evangelischen Aktionsgemeinschaft für Familienfragen (EAF) ..... 3/4 (78) 14ff.

Bienek, Bernd/Henkys, Marianne/Kleiner, Ingrid/Knilli, Monika/Peine, Leonie: Elternarbeit im Blick auf den Übergang zur Schule - Schlussbericht über das Projekt der Evangelischen Aktionsgemeinschaft für Familienfragen EAF ..... 3 (79) 39ff.

AGJ-Expertentagung: Qualifizierte Elternarbeit unter gemeinwesenorientiertem Aspekt - eine Chance zur Verbesserung der pädagogischen Arbeit im Elementarbereich - 16.-18.5.1979, Bad Hersfeld - Tagungsbericht ..... 1 (80) Beilage

Rolle, Jürgen/Kesberg, Edith: Elternarbeit im Hort - Zur Zusammenarbeit von Erziehern und Eltern im Hort ..... 3-4 (80) 61ff.

 

Elternbildung

Jungbluth, Ursula/Koch, Erika: Erfahrungen mit Elternbildung bei bildungsmäßig benachteiligten Eltern - Aktivitäten einer Familien-Bildungsstätte in einem Sozialen Brennpunkt" ..... 74 (75) 5ff.

Stolleis, Michael: Eltern- und Familienbildung im künftigen Jugendhilferecht ..... 3/4 (78) 9ff.

 

Elterninitiativen

Gaedig, Heinz: Situation der Elterninitiativen in Berlin ..... 63 (72) 38f.

 

Elternrecht

Mösonef, Heinz: Kindesrecht contra Elternrecht ..... 59 (70) 5

Viernstein, Peter: Kindeswohl - Grenze des Elternrechts ..... 59 (70) 29f.

Farner, Hans: Elterliche Gewalt und Kindesschutz im Vorentwurf zum neuen schweizerischen Kindesrecht ..... 65/66 (73) 55ff.

Spiegelhauer, Janne: Eltern- und kindesrechtliche Bestimmungen in Dänemark ..... 2 (77) 12ff.

Gesetzesbestimmungen betreffend das Eltern-Kind-Verhältnis und den vormundschaftlichen Kindesschutz in der Schweiz ..... 2 (77) 60ff.

 

Entwicklungshilfe

Böll, Winfried: Entwicklungshilfe erfordert Zusammenarbeit ..... 31 (60) 32ff.

Müller, Eberhard: Jugendarbeit und Entwicklungshilfe ..... 33 (61) 2ff.

2000 Deutsche im Entwicklungsdienst ..... 54 (68) 38f.

Ripken, Peter: Die Arbeit deutscher Freiwilligendienste in der Dritten Welt ..... 55 (69) 32f.

aej/BDKJ: Jugendverbände: "Keine weiteren Kürzungen bei der Entwicklungshilfe" ..... 3 (97) 28

BDKJ erstellt "Armutszeugnis für die Bundesregierung" ..... 2 (98) 23

BDKJ/KLJB: "Warum so zaghaft, Herr Schröder?". Stellungnahme zu 100 Tagen rot-grüner Umwelt- und Entwicklungspolitik .....1 (99) 35

 

Entwicklungsländer

Soziale Arbeit in Entwicklungsländern ..... 37 (63) 11ff.

Expertengespräch der Deutschen Stiftung für Entwicklungsländer ..... 41 (65) 23f.

Sailer, Erna: Das Konzept der europäischen Sozialarbeit als Grundlage einer Ausbildung sozialer Fachkräfte aus Entwicklungsländern ..... 41 (65) 25f.

Hoffmann, Julius: Der Wert von Studienaufenthalten im Bereich der sozialen Arbeit für Interessenten aus Entwicklungsländern ..... 41 (65) 26f.

 

Entwicklungsstörungen

Die Beobachtung entwicklungsgehemmter, -gestörter und -geschädigter Kinder und Jugendlicher in Deutschland ..... 24 (58) 10ff.

Wisbar, R.: Internationale Tagung (der IVJH) zum Thema "Früherkennung und Kompensation sozial bedingter Entwicklungsstörungen im frühkindlichen Alter" (März 1977 Freiburg) ..... 3 (77) 54f.

Vogt, H. J.: Kurzbericht über das Seminar der IVJH zum Thema "Früherkennung und Förderung von Kindern, die aus soziokulturellen Gründen gefährdet sind, geistig zu retardieren" (Nov. 1977) ..... 1-2 (78) 99

 

Erlebnispädagogik

Düchting, Frank: "Alles was lebt, erlebt was" - Das interessante Verhältnis von Erlebnispädagogik und Jugendarbeit ..... 3 (94) 40ff.

Crowther, Christina/Heckmair, Bernd/Michl, Werner: Düchting und Wahrheit. Anmerkungen zum Beitrag von Frank Düchting "Alles was lebt, erlebt was" in FORUM Jugendhilfe 3/94 ..... 4 (94) 45ff.

Internationale Schule Frankfurt: Internationale Schule in Frankfurt neuer Jugendprogramm-Anbieter ..... 1 (98) 42

 

Erwachsenenbildung

Zur Situation und Aufgabe der deutschen Erwachsenenbildung ..... 30 (60) 30

 

Erzieher/Erzieherinnen

Schlüsselzahl der Heimerzieher ..... 23 (57) 29f.

Arbeiterwohlfahrt: Zur Neuordnung der sozialpädagogischen Ausbildungswege der Kindergärtnerinnen, Heimerzieher und Jugendleiterinnen ..... 40 (64) 20f.

Innere Mission und Hilfswerk der Ev. Kirche zur Erzieherausbildung ..... 41 (65) 18

GEW: Forderungen der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft für eine Neuordnung der Erzieherausbildung (Kindergärtnerin, Heimerzieher, Jugendleiterin) und für die Fort- und Weiterbildung aller Fachkräfte im sozialpädagogischen Bereich ..... 41 (65) 18f.

Verband Katholischer Einrichtungen der Heim- und Heilpädagogik: Vorschläge zur Neuordnung der Erzieherausbildung ..... 42 (65) 28f.

Wildangel, Günter: Erzieherin statt Kindergärtnerin - mehr als ein Namenswechsel ..... 57/58 (69) Beilage 15

Presseverlautbarung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter und überörtlicher Erziehungsbehörden (Erzieher im Heim; Jugendarbeitslosigkeit) ..... 74 (75) 75f

Tagung des Pestalozzi-Fröbel-Verbandes Nov. 76 ..... 1 (77) 48f.

Ehrhardt-Plaschke, Angelika/Irskens, Beate: Wie können Erzieher und Sozialpädagogen in sozialen Brennpunkten Fortbildung selbständig organisieren? ..... 1-2 (79) 193ff.

Salentin, Jürgen: Kurzinformation über die AGJ-Fachtagung zur Erzieherausbildung ..... 4 (82) 14

AGJ: Stellungnahme zum Berliner Modellversuch: Besonderer Studiengang Sozialarbeit/Sozialpädagogik für qualifizierte Erzieher mit mehrjähriger Berufserfahrung ..... 4 (82) 61

AGJ: Positionspapier zur Rahmenvereinbarungen über die Ausbildung und Prüfung von Erziehern/Erzieherinnen der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK) ..... 1 (83) Beilage

AGJ: Veränderungen im Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) gefährden die Erzieherausbildung ..... 4 (83) 65f.

Bundesvereinigung Evangelischer Kindertagesstätten e.V.: Anforderungen an pädagogische Fachkräfte in Evangelischen Kindertagesstätten ..... 3-4 (90) 75f.

Bundesarbeitsgemeinschaft der öffentlichen und freien, nicht konfessionell gebundenen Ausbildungsstätten für Erzieherinnen und Erzieher (BöfAE): Positionspapier zur Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern ..... 1 (94) 41ff.

Hocke, Norbert: Personalentwicklung und Personalförderung - Außen- und Innenansichten zur beruflichen Situation der Erzieherinnen in Deutschland ..... 1 (95) 50ff.

Bundesverband Evangelischer Erzieherinnen und Sozialpädagoginnen/Deutsche Angestellten Gewerkschaft/Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft/Gewerkschaft ÖTV/Verband Bildung und Erziehung: Entwicklung von Qualität in Tageseinrichtungen für Kinder ist Anliegen und Aufgabe von Erzieherinnen ..... 2 (98) 18

AGJ: Der Erzieherinnenberuf im europäischen Kontext - Qualifizierungsziele und -empfehlungen. Stellungnahme der AGJ als Deutsches Nationalkomitee der Weltorganisation für frühkindliche Erziehung (OMEP) ..... 4 (98) 16ff.

Jugendministerkonferenz: Weiterentwicklung der Struktur der Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern. Beschluss am 25./26.6.1998 ..... 4 (98) 32ff.

Hebenstreit-Müller, Sabine: Kooperation von Fachschulen und Fachhochschulen - eine Schlüsselfrage für die Ausbildung von Erzieher/innen? ..... 4 (2000) 57f.

Jugendministerkonferenz am 17./18. Mai 2001 in Weimar ..... 3 (2001) 18ff.: TOP 10 "Lernort Praxis" in der Ausbildung der Erzieherinnen und Erzieher. Beschluss (28f.)

Der "Lernort Praxis" in der Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern. Bericht der Kommission Kindertagesstätten, Tagespflege, Erziehung in der Familie (Oberste Landesjugendbehörden) ..... 3 (2001) 28ff.

Ebert, Sigrid: Implikationen für einen erweiterten Bildungsbegriff in der Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern nach der KMK-Rahmenvereinbarung ..... 3 (2001) 46ff.

 

Erziehung

Besser, Luise: Die Eltern und die Erziehung des Kleinkindes ..... 25 (58) 24

Kroeger: Eltern und Erziehung, Weltkongress für Jugendhilfe 1958 ..... 26 (58) 31ff.

Deutsches Jugendarchiv München: Erziehung und Gesundheit, Quellenauslese ..... 31 (60) 29ff.

Familiennahe Erziehung in Pflegenestern und Familiengruppen ..... 33 (61) 15f.

Lades, Heinrich: Die größere Einheit im deutschen Erziehungs- und Bildungswesen ..... 38 (63) 9ff.

AFET: Die öffentliche Erziehung im Jahre 1962 ..... 39 (64) 20f.

Wildangel, Günter: Es fehlt eine langfristige Erziehungsplanung ..... 57/58 (69) Beilage 10

Berbig, Helga: Medienerziehung - Erziehung zur sozialen Mündigkeit ..... 57/58 (69) 55f.

Bremer, B. J. G.: Neue Konzepte der Erziehung ..... 65/66 (73) 35ff.

Greese, Dieter: Recht auf Erziehung und Bildung - Stellungnahme auf der Expertenanhörung des Bundesjugendkuratoriums zur Reform des Jugendhilferechts, November 1973 ..... 70 (74) 33f.

Öffentliche Erziehung in Jugendwohnheimen ..... 72 (74) 28f.

Happe, Günter/Zarbock, Walter: Erziehung außerhalb der Familie - Bundesrepublik Deutschland ..... 76 (75) 30ff.

Girardi, Hermann/Berger, Josef: Erziehung außerhalb der Familie in Österreich ..... 76 (75) 38ff.

Farner, Hans/Müller, Helmut/Stauss, Walter/Tuor, Rudolf: Erziehung außerhalb der Familie - Schweiz ..... 76 (75) 43ff.

Die AGJ spricht sich dafür aus, das Erziehungsregister abzuschaffen ..... 4 (81) 42

Katholische Sozialethische Arbeitsstelle e.V.: Medikamente - Allheilmittel der Erziehung ..... 2-3 (82) 74

Katholische Sozialethische Arbeitsstelle e.V.: Drogen gegen Störenfriede - Medikamente bei Erziehungsproblemen ..... 2-3 (82) 75

Süssmuth, Rita: Erziehung für die Zukunft ..... 3 (85) 2ff.

Gröner, Lissy: Europapolitik im Bereich Bildung und Erziehung ..... 1-2 (93) 21f.

Braun, Daniela/Diller-Murschall, Ilsa/Miksche, Uta: Kreativität als Bestandteil eines ganzheitlichen Erziehungsansatzes in der Praxis von Tageseinrichtungen für Kinder ..... 1-2 (93) 29f.

AGJ: Vorschlag der AGJ zu einer Verankerung des Grundsatzes einer gewaltfreien Erziehung im BGB ..... 1 (94) 12f.

Ächtung der Gewalt in der Erziehung - Bundestagsanhörung. Josef Niehaus, Vorsitzender des Fachausschusses "Rechts- und Organisationsfragen" gibt für den AGJ-Vorstand eine Stellungnahme ab ..... 4 (99) 2f

Deutscher Verein: Ächtung der Gewalt in der Erziehung - Verbesserung von Kinderrechten. Stellungnahme ..... 1 (2000) 21f.

BMFSFJ: Kindergeld in der Europäischen Union ..... 2 (2000) 38

BMFSFJ: Mehr Respekt vor Kindern. Bundesministerin Bergmann stellte bundesweite Kampagne zur gewaltfreien Erziehung vor ..... 3 (2000) 23

Verein "Macht Kinder stark für Demokratie": Demokratie fängt mit K an ..... 4 (2000) 46

Bundesverein zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Mädchen und Jungen e.V.: Milchtüten und Bierdeckel? Recht von Kindern auf Gewaltfreiheit in der Erziehung. Schutz von Kindern vor kommerzieller sexueller Ausbeutung. Offener Brief an Bundeskanzler Schröder ..... 2 (2001) 49

BMFSFJ: Mit Respekt geht's besser - mehrsprachige Informationsmaterialien ..... 3 (2001) 38

 

Erziehungsberatung

AGJJ: Richtlinien für die Erziehungsberatung (in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitswesen) ..... 6 (53) 11ff.

Erziehungsberatungsstellen ..... 60 (70) 37

Konferenz der Jugendminister der Länder vom 22.11.1971: Beschluss zum Ausbau der Erziehungsberatung ..... 64 (72) 39

Zeugnisverweigerungsrecht in der Erziehungsberatung - Dokumentation der Jahrestagung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (Nov.76) ..... 3 (77) 3ff.

Schütt, Klaus: Verunsicherte Klienten - verunsicherte Berater ..... 3 (77) 5f.

Hafner, R.: Die Arbeitssituation an Erziehungsberatungsstellen ..... 3 (77) 7ff.

Wimmer, Siegfried: Datenschutzprobleme im Bereich der Erziehungsberatung ..... 3 (77) 16ff.

Hill, Fritz: Die institutionelle Erziehungsberatung nach geltendem und künftigem Recht ..... 3 (77) 19ff.

Schumacher, Detlev: Anerkennungsvoraussetzungen für Beratungsstellen - Zur Struktur der institutionalisierten Beratung und Therapie von Kindern, Jugendlichen und Eltern ..... 3 (77) 21ff.

Eichholz, Reinald: Ausführungen zu den Grundsätzen für die einheitliche Gestaltung der Richtlinien der Länder für die Förderung von Erziehungsberatungsstellen ..... 3 (77) 26ff.

Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V.: Seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen als Auftrag institutioneller Erziehungs- und Familienberatung. ..... 3-4 (88) 85ff.

Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V.: Schutz von Privatgeheimnissen in Erziehungsberatungsstellen ..... 3-4 (88) 116f.

Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V.: Stellungnahme zur Beratung in Trennungs- und Scheidungssituationen ..... 1 (89) 48ff.

Schlepper, Carsten: Überlegungen zu einer ambulanten und mobilen Beratung in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern ..... 2-3 (89) 60ff.

Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V.: Zur Mitbestimmung von Ärzten in Erziehungs- und Familienberatungsstellen. Stellungnahme ..... 2-3 (89) 75ff.

Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V.: Zur Situation der Erziehungsberatung in der Jugendhilfe. Thesen aus Anlass des Achten Jugendberichts ..... 4 (91) 46f.

Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V.: Scheidungskinder in Erziehungsberatungsstellen ..... 4 (91) 52

Menne, Klaus: Die Arbeitsbedingungen für Erziehungsberatung nach dem KJHG - Probleme der Umsetzung ..... 1-2 (92) 21ff.

Rößler, Jochen: Zur Situation in den östlichen Bundesländern. Der Aufbau von "Erziehungsberatung" und pluralen Trägerstrukturen. Die Entwicklung von Förderrichtlinien ..... 1-2 (92) 25ff.

Altendorf, Hans: Anmerkungen zum Thema "Perspektiven der Erziehungsberatung nach dem KJHG" ..... 1-2 (92) 29ff.

Weber, Matthias: Ganzheitliche Beratungskonzepte - Vernetzung von sozialen Diensten ..... 1-2 (92) 31ff.

Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V.: Datenschutzbestimmungen: Hinweise zur Aktenführung in Erziehungsberatungsstellen ..... 3 (93) 49ff.

Bundesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit (BAG JAW): Beratungs- und Betreuungsarbeit für junge Aus- und ÜbersiedlerInnen ..... 4 (93) 25f.

Evangelischer Erziehungsverband (EREV): Erziehungsberatung als Teil des Erziehungshilfesystems ..... 4 (94) 22f.

Arbeiterwohlfahrt - Bundesverband: Erziehungsberatung ..... 4 (94) 23ff.

Deutscher Städtetag/Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe: Empfehlungen für die Zusammenarbeit von Trägern der öffentlichen und freien Jugendhilfe bei der Erziehungsberatung ..... 3 (95) 13ff.

Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband - Gesamtverband: Stellungnahme des PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverbandes - Gesamtverband - zur Sicherung und weiteren Entwicklung der Erziehungsberatung ..... 3 (95) 16ff.

Erziehungsberatung in der Bundesstatistik ..... 2 (97) 23f.

Bundeskonferenz für Erziehungsberatung: Neue Fragestellungen nach der Reform des Kindschaftsrechts ..... 2 (99) 28 ff.

 

Erziehungsgeld

Repräsentativ-Erhebung des Bundesministeriums für Jugend, Familie und Gesundheit zum Erziehungsgeld ..... 1 (77) 48

Deutscher Verein: Erziehungsgeld, Erziehungsurlaub: Stellungnahme zum Referentenentwurf des Bundesministeriums für Jugend, Familie und Gesundheit ..... 2 (85) 63

AGJ: Stellungnahme zum Gesetzentwurf zur Gewährung von Erziehungsgeld und Erziehungsurlaub ..... 3 (85) 33ff.

Aus der Arbeit der AGJ ..... 3 (86) 62ff.

 

Erziehungshilfe

DBJR: Empfehlung des Bundesjugendringes zur Anwendung des Begriffs Erziehungshilfen während der Berufsvorbereitung, Berufsausbildung und Berufstätigkeit nach § 5 JWG ..... 41 (65) 16f.

Kircher, Veronika: Offene Erziehungs- und Bildungshilfen für gefährdete Kinder und Jugendliche ..... 44 (66) 3ff.

Arbeiterwohlfahrt: Beispielkatalog Erziehungshilfen für Kinder und Jugendliche ..... 44 (66) 21ff.

Englert, Othmar: Intensivierung offener Erziehungs- und Bildungshilfen ..... 45/46 (66) 14ff.

Türscherl, Wilhelm: Überlegungen zur Erziehungshilfe - Aus der Praxis eines österreichischen Jugendamtes ..... 65/66 (73) 34f.

Marschner, Hans: Die heilpädagogische Pflegestelle - eine neue Form erzieherischer Hilfe ..... 67 (73) 26ff.

Wagner, Hans-Jürgen: Flankierende Maßnahmen für junge Volljährige in Einrichtungen der Erziehungshilfe ..... 76 (75) 87ff.

BAG der Landesjugendämter und überörtlichen Erziehungsbehörden: Presseverlautbarung zur 55. Arbeitstagung in der Zeit vom 26.-28.10.1983 in Bad Zwischenahn ..... 1 (84) 29

BAG Landesjugendämter und überörtlichen Erziehungsbehörden: Bericht über die 57. Arbeitstagung ..... 2 (85) 40

BAG der Landesjugendämter und überörtlichen Erziehungsbehörden BAG LJÄ: 59. Arbeitstagung ..... 4 (85) 37f.

Rummel, Carsten: Der § 8 SGB I des Regierungsentwurfes zur Jugendhilfereform oder wie man die Jugendhilfe hinter dem Elternrecht versteckt ..... 4 (89) 25 ff.

Menzen, Karl-Heinz: Zerrissene oder ganzheitliche Erziehungsverhältnisse: Zu den Konsequenzen aus den Veränderungen der kindlichen und jugendlichen Lebensstruktur ..... 1 (91) 22ff.

Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter: 72. Arbeitstagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter ..... 3 (92) 50ff.

Kolding, Espen: Kinder- und Jugendfürsorge in Norwegen - ein Dienst in Reform und Entwicklung ..... 4 (93) 48f.

Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen - Fachgruppe Mädchen und Frauen: Positionen zur Mädchenarbeit in den Erziehungshilfen ..... 1 (95) 35f.

Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband - Gesamtverband: Qualifizierung statt Rationalisierung - Positionen des PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverbandes - Gesamtverband - zur Entwicklung der erzieherischen Hilfen zwischen Fachlichkeit und Kostendruck ..... 2 (95) 14f.

Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen: Rechte von Kindern und Jugendlichen - Wege zu ihrer Verwirklichung ..... 2 (95) 25f.

Trede, Wolfgang: Aktiv im Dienste des Wohls junger Menschen in Erziehungshilfen. Die Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen - Sektion Bundesrepublik Deutschland der FICE ..... 1 (96) 5ff.

Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH): Kriterien für professionelle Erziehungsstellenarbeit ..... 2 (96) 22ff.

AFET: Neues Steuerungsmodell für die Kommunalverwaltung und seine Auswirkungen auf die Erziehungshilfe ..... 4 (96) 43ff.

Landschaftsverband Rheinland: Deckelung der Pflegesätze - Trägerspektrum in Gefahr ..... 3 (97) 27

Weber-Boch, Gertraud Ena-Maria: Randnotizen zur Qualität von Erziehungshilfe in sozialen Fachfamilien ..... 3 (97) 37ff.

Feddeler, Torsten/Würffel, Michael: Familienaktivierung: Stärken stärken - Schwächen schwächen ..... 1 (97) 50f.

BAG LJÄ: Finanzierung stationärer Erziehungshilfen ..... 4 (97) 17

IGfH: Stellungnahme zur Fort- und Weiterbildung in den Erziehungshilfen: Qualifizieren statt reduzieren! ..... 2 (98) 21

Marquard, Peter: Reflexives Handeln in der Erziehungshilfe ..... 2 (98) 30ff.

Arbeitsgemeinschaft für Erziehungshilfe/Evangelischer Erziehungsverband/Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen/Verband Katholischer Einrichtungen der Heim- und Heilpädagogik: Hilfe, nicht Strafe. Stellungnahme zur Diskussion um Jugendkriminalität ..... 3 (98) 21

Das Statistische Bundesamt informiert: Annähernd 6.900 Teilnehmer an sozialer Gruppenarbeit im Jahr 1998 - Ende 1998 wurden 15.300 Familien mit sozialpädagogischer Familienhilfe unterstützt ..... 1 (2000) 33

IGfH: Spezialeinrichtungen für delinquente Kinder. Stellungnahme des Vorstandes der IGfH zum "Interventionsprogramm Leistungen der Jugendhilfe (Erzieherische Hilfen) für hochgradig delinquente und/oder deviante Kinder" des Landes Niedersachsen und zur geplanten "Clearingstelle für massiv-dissoziale und kriminell auffällige Kinder" des Freistaates Bayern ..... 3 (2000) 17f.

Teuber, Kristin: "Öffentlich erzogen - familiär betreut. Familienähnliche Betreuungsangebote in der Jugendhilfe. Kongressbericht ..... 3 (2000) 22f.

AFET: Empfehlung zu Qualitätsentwicklungsvereinbarungen ..... 1 (2001) 33f.

AFET-Fachausschuss "Organisations- und Personalentwicklung": Qualitätsentwicklungsvereinbarungen - Chance zur Weiterentwicklung der Hilfen zur Erziehung ..... 1 (2001) 34ff.

Das Statistische Bundesamt teilt mit: Jugendämter nahmen im Jahr 2000 31.000 Kinder und Jugendliche in Obhut / 180.000 Jugendliche nehmen erzieherische Hilfen in Anspruch ..... 3 (2001) 38

 

Erziehungsurlaub

Deutscher Verein: Erziehungsgeld, Erziehungsurlaub: Stellungnahme zum Referentenentwurf des Bundesministeriums für Jugend, Familie und Gesundheit ..... 2 (85) 63

Arbeiterwohlfahrt: Stellungnahme zur Einführung eines Erziehungsgeldes und Erziehungsurlaubs ..... 3 (85) 36f.

 

Erziehungswissenschaft

Pöggeler, Franz: Der Beitrag der Erziehungswissenschaft zur Jugendforschung ..... 49/50 (67) 45f.

KMK: Rahmenordnung für die Diplomprüfung in Erziehungswissenschaft, März 1969 ..... 56 (69) 30ff.

Beck, Wolfgang: Praktiker fordern mehr Mut zu einer Pädagogik der Emanzipation, Arbeitstagung in Berlin ..... 57/58 (69) 54f.

Wildangel, Günter: Es fehlt eine langfristige Erziehungsplanung ..... 57/58 (69) Beilage 10

Iben, Gerd: Funkkolleg "Erziehungswissenschaft" ..... 57/58 (69) 58

 

Europa

Jansen, Ludwig: Das Europäische Adoptionsübereinkommen vom April 1967 ..... 49/50 (67) 50ff.

Europäisches Übereinkommen über die Adoption von Kindern von 1967 ..... 57/58 (69) 35ff.

Heinrich, Egon C.: Zur Jugendarbeitslosigkeit in Europa - Erste Hilfe der Europäischen Gemeinschaft für 1,5 Millionen Jugendliche ohne Job ..... 75 (75) 21f.

Becker, Ursel: Internationale Konferenz zum Problem der Diskriminierung von Wanderarbeitnehmern in Europa, Genf, Sept.1975 ..... 76 (75) 81ff.

Institut für soziale Arbeit e.V., Münster: Europäische Koordinationsgruppe "Jugendprobleme" setzt sich für gefährdete Krisenzentren ein ..... 4 (83) 64f.

Erste europäische Jugendministerkonferenz ..... 1-2 (86) 1f.

Empfehlung Nr. R (85) 9 des Ministerkomitees an die Mitgliedstaaten zur freiwilligen Arbeit Im sozialen Bereich ..... 1-2 (86) 114f.

Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter und überörtlichen Erziehungsbehörden: 67. Arbeitstagung ..... 4 (89) 10f.

Kumpf, Dieter: Jugendpolitik in Europa ..... 3 (92) 20ff.

AGJ: Kinder- und Jugendhilfe in der Europäischen Gemeinschaft - Ein Thema der EG-Politik! Offener Brief der AGJ ..... 1-2 (93) 14f.

EG-Kommission: Was ist die EG? Informationen zur Europäischen Gemeinschaft ..... 1-2 (93) 17ff.

Gröner, Lissy: Europapolitik im Bereich Bildung und Erziehung ..... 1-2 (93) 21f.

Becker, Ursel: European Forum for Child Welfare ..... 1-2 (93) 23f.

AGJ: Zusammenstellung von Thesen einer kohärenten EG-Kinder- und Jugendpolitik ..... 3 (93) 4ff.

Diakonisches Werk: Resolution des Fachkongresses "Auf dem Weg zur europäischen Einigung - Chancen und Konsequenzen für Kinder" ..... 3 (93) 22f.

Evangelische Bundesarbeitsgemeinschaft für Sozialpädagogik im Kindesalter (EBASKA): Resolution des Fachkongresses "Auf dem Weg zur europäischen Einigung - Chancen und Konsequenzen für Kinder" ..... 3 (93) 22f.

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB): Mit PETRA für Europa lernen ..... 3 (93) 33

Generalsekretariat des Europarates: Europäische Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Sozial- und Familienpolitik ..... 3 (93) 35ff.

Jugendhilfe in Europa - 1993: Folgerungen für das Adoptivwesen ..... 4 (93) 29f.

Bernzen, Christian: Finanzierung und rechtliche Struktur von Kindergärten aus europäischer Perspektive ..... 4 (93) 41ff.

BBJ EG NEWS: Manifest des Jugendforums zur Europawahl ..... 2 (94) 34

Europäische Organisationen der Jugendhilfe - COFACE ..... 2 (94) 51f.

Haan, M.J.M. de: Europäische Organisationen der Jugendhilfe: The International Initiative - Children, Youth, Families ..... 2 (94) 53f.

Deutsche VertreterInnen in den Ausschüssen des Europäischen Parlaments ..... 3 (94) 31f.

EUV und Regierungskonferenz ..... 4 (95) 34ff.

Der Europarat - Funktion und Arbeitsweise ..... 4 (95) 40ff.

Brand, Ruth: Europäisches Netzwerk "Kampf gegen die Armut" (EAPN) ..... 4 (95) 43ff.

Sozialdemokratische Partei Europas: Neu: Jugend im EU-Freiwilligendienst - Lebenserfahrung durch Auslandsjahr in der Europäischen Union ..... 1 (96) 34

Menschenrechtskonvention: Kurze Einführung ..... 1 (96) 35

Der Europarat und das Ministerkomitee. Hinweise und Informationen zum Europarat ..... 1 (96) 36ff.

Deutscher Bundesjugendring: Regierungskonferenz 1996 ..... 2 (96) 18ff.

Sklavounos, Giorgios (Berichterstatter): Stellungnahme des Wirtschafts- und Sozialausschusses des Europa-Parlaments zum Thema "Europäische Kulturpolitik für Kinder" ..... 2 (96) 27f.

Der Europarat und seine Konvention gegen Folter ..... 2 (96) 43

Wie arbeitet das Europäische Parlament? ..... 3 (96) 30f.

Becker Ursel: Treffen des AGJ-Vorstandes mit europäischen Politikerinnen und Politikern in Brüssel ..... 4 (96) 2ff.

Projekt Jugend 2000: Projekte für Kinder und Jugendliche im Europäischen Kulturstadtjahr Weimar 1999 ..... 2 (98) 27

Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung: Vorschläge zu Überlegungen für ein einheitliches Programm zur kulturellen Tätigkeit der Europäischen Union ..... 2 (98) 43f.

Deutscher Bundesjugendring: Eckpunkte für eine neue Jugendpolitik der Europäischen Union ..... 3 (98) 19f.

Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung: Für eine europäische Jugendkulturpolitik ..... 4 (98) 40

Landschaftsverband Rheinland: Grenzüberschreitende Kinder- und Jugendarbeit ..... 1 (99) 38

BMFSFJ: Europäisches Jugendfest in Berlin zum 10. Jahrestag des Mauerfalls ..... 3 (99) 28

Jugendparlament verabschiedet Manifest über Wahlbeteiligung ..... 4 (99) 35

AGJ: Stellungnahme der AGJ zur Zeichnung des Europäischen Übereinkommens über die Ausübung von Kinderrechten und zum Referentenentwurf eines Vertragsgesetzes ..... 1 (2000) 11

Deutscher Bundesjugendring: Europa 2000. Die Chancen nutzen für eine demokratischere Europäische Union und ein Vereintes Europa ..... 1 (2000) 23f.

BMFSJF: Großer Erfolg für europäische Jugendpolitik ..... 1 (2000) 30

Deutscher Bundesjugendring: Programmerwartungen kaum zu erfüllen. EU-Programm "Jugend" - Kompromiss in letzter Minute ..... 1 (2000) 30

Göller, Magda: Qualitätsziele für Kindertageseinrichtungen in Europa. Fachveranstaltung des Deutschen Nationalkomitees von OMEP/Fachausschuss "Kindheit und Familie" beim 11. DJHT am 26. Mai 2000 in Nürnberg ..... 2 (2000) 17f.

JUGEND für Europa - Deutsche Agentur JUGEND: Europäische Jugendstudie ..... 3 (2000) 25

Becker, Ursel/Wisser, Ulrike: Kinder- und Jugend(hilfe)politik in Europa ..... 3 (2000) 37ff.

Fachgruppe Mädchen und Frauen der IGfH: Zukunft Europa - Zukunft für Mädchen - Politische Strategien gegen die Ausgrenzung von Mädchen und jungen Frauen in Europa ..... 3 (2001) 41

EU-Jugendministerrat: Rassismus im Internet europaweit bekämpfen ..... 3 (2001) 41

AGJ: Kinder- und Jugend(hilfe)politik in Europa. Thesen zum aktuellen Stand der Diskussion ..... 4 (2001) 4ff.

Parlamentarischer Abend der AGJ in Brüssel ..... 4 (2001) 5

"JUGEND für Toleranz und Demokratie" ..... 4 (2001) 34

EU-Kommissions-Bericht über die soziale Eingliederung ..... 4 (2001) 35

Junge Arbeitslose in der EU ..... 4 (2001) 35

Neuer Schwung für die Jugend Europas. Weißbuch der EU zur Jugendpolitik ..... 4 (2001) 35

 

Europäischer Jugendkongress 1964

Wagner, Reinhard: 2. Europäischer Jugendkongress 1964 ..... 39 (64) 24f.

Wagner, Reinhard: Europäischer Jugendkongress Ruhr 1964 ..... 40 (64) 32f.

 

Europäisches Jugendwerk

DBJR: Entschließung zum Europäischen Jugendwerk ..... 39 (64) 13ff.

Beratungen über Europäisches Jugendwerk ..... 57/58 (69) 49f.

 

European Forum for Child Welfare (EFCW)

Becker, Ursel: European Forum for Child Welfare ..... 1-2 (93) 22f.

Conradi, Jeanette: "Implications for Adoption" - Seminar des European Forum for Child Welfare in Brüssel ..... 1 (94) 51f.

 

Expo 2000

Linckelmann, Wolfgang: Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover - Engagement für Kinder und Jugendliche ..... 1 (97) 31f.

Jugendplattform präsentiert der EXPO GmbH Beteiligungskonzept ..... 3 (97) 22

Deutsches Jugendherbergswerk: Jugendherberge als offizielles EXPO-Projekt ausgewählt ..... 3 (97) 22

Kinder- und Jugendplattform EXPO 2000: Zelte in Hannover aufgeschlagen ..... 1 (98) 44

Deutscher Bundesjugendring: EXPO-Jugendkongress in Hannover "Youth participation in the new millenium" ..... 3 (2000) 24

 

Extremismus

Landesjugendring NW: Neofaschismus/Rechtsradikalismus. Stellungnahme und Resolution..... 4 (87) 39ff.

Deutsche Sportjugend: Betreuung der Fans langfristige Aufgabe - Ein Positionspapier ..... 4 (87) 42f.

Kreft, Dieter/Löhr, Rolf-Peter: Projektarbeit und fachliche Begleitung im Aktionsprogramm gegen Aggression und Gewalt ..... 1-2 (93) 41ff.

Lernziel Gewaltfreiheit ..... 3 (93) 29

AGJ/Konferenz der Fachbereichsleitungen der Fachbereiche Sozialwesen (KFS): Extremismus - Fremdenfeindlichkeit - Gewalt. Zusammenarbeit von AGJ und KFS - Ergebnisse eines Arbeitskreises zum Thema "Extremismus als Herausforderung an die Jugendhilfe" ..... 1 (94) 15ff.

AGJ/Konferenz der Fachbereichsleitungen der Fachbereiche Sozialwesen (KFS): Extremismus Jugendlicher als Herausforderung an die Jugendhilfe. Gemeinsame Stellungnahme von AGJ und KFS ..... 1 (94) 16ff.

Surkemper, Klaus-Peter: "Extremismus" als Gegenstand der Ausbildung von SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen ..... 1 (94) 19ff.  

 

Aktuelle Neuerscheinung

Cover FORUM JUGENDHILFE 2/2018

FORUM JUGENDHILFE 3/2018

Im Fokus - Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis 2018, weitere Themen u.a.: Kontaktmöglichkeiten für Kinder von Inhaftierten, Europäische Jugendpolitik jugendgerecht gestalten, Religiös-rigoristische Erziehung im salafistischen Kontext