A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, XYZ

Stichwort H

 

 

Hausaufgaben

Arbeitsgemeinschaft Hortkonzeption, Jugendamt Bremen: Hausaufgabenhilfe im Hort ..... 3-4 (80) 44ff.

Fritz, Bodo/Gutschmidt, Karin: Schule ohne Hausaufgaben - Hausaufgabenreform an der Schule am Stackamp (Bremen) ..... 3-4 (80) 47ff.

Arbeitsgruppe Schülertagesstätte [Bonn]: Warum wir gegen Hausaufgaben sind ..... 3-4 (80) 50

Geist, Georg W./Gutschmidt, Karin: Hausaufgaben-Richtlinien aus der Sicht des Horts ..... 3-4 (80) 51ff.

 

Haushaltskürzungen

AGJ: Kürzungen gefährden den Kindergarten - Die AGJ warnt ..... 4 (81) 43

Schäfer, Klaus: Haushaltskürzungen im Bereich der Jugendhilfe - Zu dieser Ausgabe ..... 2-3 (82) 3ff.

Schäfer, Klaus: Kürzungen und Streichungen in der Jugendhilfe - Zur Einrichtung einer Dokumentation der AGJ ..... 2-3 (82) 4ff.

Haushaltskürzungen im Bereich der Jugendhilfe - Interview mit Klaus Bungert, Bürgermeister der Stadt Düsseldorf ..... 2-3 (82) 10ff.

Haushaltskürzungen im Bereich der Jugendhilfe - Interview mit Landesrat Helmut Saurbier, Leiter des Landesjugendamtes Rheinland, Köln ..... 2-3 (82) 13ff.

Haushaltskürzungen im Bereich der Jugendhilfe - Interview mit Erich Schäfer, Vorsitzender des Jugendwohlfahrtsauschusses der Stadt Köln ..... 2-3 (82) 16ff.

Haushaltskürzungen im Bereich der Jugendhilfe - Dokumentation des der AGJ zugegangenen Materials und Bewertung ..... 2-3 (82) 19ff.

Haushaltskürzungen im Bereich der Jugendhilfe - Interview mit Victor Schneider, Sozialarbeiter im Bürgerzentrum Köln-Ehrenfeld e.V. ..... 2-3 (82) 25ff.

Auswahl von Presseartikeln und Stellungnahmen zum Thema Haushaltskürzungen ..... 2-3 (82) 29ff.

Auswahl von Presseartikeln und Stellungnahmen zum Thema Haushaltskürzungen ..... 4 (82) 7ff.

Armut und Unterversorgung - Fachpolitische Stellungnahme zur aktuellen Situation in der Sozialhilfe ..... 1 (83) 7ff.

Zu den Haushaltskürzungen in der Jugendhilfe - Pressemitteilung des Landesjugendringes NRW ..... 1 (83) 15

BAG LJÄ: 53. Arbeitstagung vom 27.-29. 10. 1982 in Bremen ..... 1 (83) 58ff.

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft: Konsequenzen der Sparpolitik im Bereich der Jugend- und Sozialhilfe ..... 2-3 (83) 44ff.

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft: Konsequenzen der Sparpolitik im Bereich der Jugend- und Sozialhilfe ..... 2-3 (83) 44ff.

Bundesverband Neue Erziehung e. V.: Stellungnahme zu aktuellen familienpolitischen Fragen ..... 2-3 (83) 90

Kath. LAG Jugendschutz NW: Gesetzlicher Jugendschutz ist kein Ersatz für Jugendarbeit ..... 3 (85) 37f.

Arbeitsgemeinschaft Offene Tür, Köln: Gegen die Schließung der Offenen Türen in Köln ..... 1-2 (88) 94

Förderungsmittel im Bereich der beruflichen Rehabilitation werden gekürzt. Dokumentation von Stellungnahmen ..... 3-4 (88) 112ff.

DBJR fordert Rücknahme der Kürzungen für die Jugendarbeit ..... 4 (89) 46.

Gröhe, Hermann: Familienpolitik darf kein Opfer der Haushaltskürzungen werden ..... 3 (93) 24

Deutscher Bundesjugendring: Dramatische Wende bei der Förderung der Jugendarbeit ..... 4 (94) 32

Evangelischer Erziehungsverband (EREV): Zur Änderung des § 77 SGB VIII (KJHG) ..... 4 (96) 29

Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten (AdB): Gefährdung politischer Bildung in Deutschland - Höhlt dieser Staat seine demokratischen Grundlagen aus? ..... 4 (96) 29f.

 

Heilpädagogik

Heilpädagogik in der Jugendhilfe, 7. Kongress "Das schwererziehbare Kind" Juni 1968 Köln ..... 54 (68) 37

Nur 50 % Sonderschullehrer haben heilpädagogische Ausbildung ..... 55 (69) 44

Marschner, Hans: Die heilpädagogische Pflegestelle - eine neue Form erzieherischer Hilfe ..... 67 (73) 26ff.

 

Heimerziehung

Arbeitstagung der IVJH: Differenzierung der Erziehungsanstalten und Differenzierung der Erziehungsmethoden in diesen Heimen ..... 8 (54) 11

Trost, Friedrich: Wie hat sich die Heimerziehung gewandelt und was hat sie der allgemeinen Erziehung gegeben? ..... 17 (56) 15f.

Schlüsselzahl der Heimerzieher ..... 23 (57) 29f.

Mehringer, Andreas: Was erwarten wir für die Aufgaben der Heimerziehung von der Ausbildung? ..... 29 (59) 19ff.

Mollenhauer: Arbeitstagung der Internationalen Vereinigung für Jugendhilfe über Fragen der Heimerziehung ..... 37 (63) 13f.

Arbeiterwohlfahrt: Zur Neuordnung der sozialpädagogischen Ausbildungswege der Kindergärtnerinnen, Heimerzieher und Jugendleiterinnen ..... 40 (64) 20f.

Jäschok, Eva/Saurbier, Helmut: Heimaufsicht und Heimberatung, IVJH-Seminar Oktober 1967 ..... 51 (68) 12ff.

Minz, Hermann E.: Erfahrungen und Forderungen der Heimerzieher ..... 53 (68) 8f.

Kraak, Bernhard: Mitarbeiter in der Heimerziehung ..... 53 (68) 22f.

Richtlinien für Säuglings- und Kleinkinderheime ..... 56 (69) 39

Jans, Karl-Wilhelm: Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter zur Heimerziehung ..... 59 (70) 45

Parstorfer, Josef: Heimerziehung in der Kritik ..... 59 (70) 10f.

Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter: 29. Arbeitstagung in München ..... 60 (70) 24f.

Evangelischer Erziehungs-Verband: Denkschrift zur Heimerziehung ..... 60 (70) 54f.

Stellungnahme des Vorstands der AGJJ zu Anregungen und Forderungen des 4. Deutschen Jugendhilfetages 1970 ..... 61/62 (71) 32ff.

Flankierende Maßnahmen zur Herabsetzung des Volljährigkeitsalters auf 18 Jahre für junge Menschen in Heimen - Gesetzentwurf AGJ mit Begründung ..... 73 (75) Beilage

Presseverlautbarung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter und überörtlicher Erziehungsbehörden (Erzieher im Heim; Jugendarbeitslosigkeit) ..... 74 (75) 75f.

Harke, Werner/Olszewski, Manfred: Tragödie: Heimdifferenzierung ..... 76 (75) 92

Scherpner, Martin: Heimdifferenzierung - eine Erwiderung ..... 1 (76) 36f.

Gründe für die Heimeinweisung von Kindern und Jugendlichen im Bereich des Jugendamts der Stadt Münster - Bericht des Min. f. Arbeit, Gesundheit und Soziales vor dem NRW-Landtagsausschuss f. Jugend, Familie und politische Bildung am 13.1.76 ..... 2 (76) 3

Thema: Heimerziehung - Pflegekinderwesen ..... 2 (76) 3ff.

Stadt Münster: Stellungnahme zu den Heimkinderuntersuchungen des Jugendamtes ..... 2 (76) 6

Sengling, Dieter: Organisatorische Maßnahmen des Jugendamtes in bezug auf die Unterbringung von Kindern und Jugendlichen in Heimen und in Pflegefamilien ..... 2 (76) 16ff.

Biermann, Helga: Erfahrungen und Probleme der Heimerziehung in Kinderheimen (Thesen) ..... 2 (76) 19ff.

BAGLJÄ: 42. Arbeitstagung April 1977 ..... 3 (77) 55

Arbeitszeitordnung und Heimerziehung ..... 3 (79) 75

Sauerbier, H.: Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter und überörtlichen Erziehungsbehörden (BAGLJÄ); Arbeitstagung April 1981 ..... 3 (81) 78

Jugendministerkonferenz 14. Mai 1982 in Kiel - Beschlüsse ..... 2-3 (82) 77ff.

Frommann, Anne/Thiersch, Renate/Straubinger, Walburga/Taraschewski, Rosemarie: Mädchenerziehung in Heimen - Fachtagung Landeswohlfahrtsverband Württemberg-Hohenzollern - Landesjugendamt ..... 4 (82) 42ff.

BAG LJÄ: 53. Arbeitstagung vom 27.-29.10.1982 in Bremen ..... 1 (83) 58ff.

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft: Konsequenzen der Sparpolitik im Bereich der Jugend- und Sozialhilfe ..... 2-3 (83) 44ff.

Jugendministerkonferenz: Beschlüsse vom 13.5.1983 in Hamburg ..... 2-3 (83) 86ff.

Fremdunterbringung in den 80er Jahren - Heimerziehung im Gruppenverband. Tagung des Landeswohlfahrtsverbandes Württemberg-Hohenzollern ..... 4 (83) 11ff.

Frommann, Anne: Keiner ist eine Insel - Interdependenzen in der Heimerziehung ..... 4 (83) 12ff.

Simmendinger, Sr. M. Margarita: Heimerziehung im Gruppenverband ..... 4 (83) 17ff.

Müller, Hans: Fremdunterbringung in den 80er Jahren - Heimerziehung im Gruppenverband ..... 4 (83) 20ff.

Aspekte zur Indikation von Heimerziehung - Fachtagung des Landeswohlfahrtsverbandes Württemberg-Hohenzollern ..... 4 (83) 24ff.

Nachsorge/Nachbetreuung zur Verselbständigung jugendlicher Heimentlassener - Fachtagung des Landeswohlfahrtsverbandes Württemberg-Hohenzollern ..... 4 (83) 30ff.

Schmid, Peter: Nachbetreuung zur Verselbständigung jugendlicher Heimentlassener ..... 4 (83) 30ff.

Klischat, Gerhard F.: Berichte aus der Praxis und Überlegungen zur Nachbetreuung jugendlicher Heimentlassener ..... 4 (83) 34ff.

BAG Landesjugendämter und überörtlichen Erziehungsbehörden: 54. Arbeitstagung vom 4.-6. 5.1983 in Biberach ..... 4 (83) 38f.

Zielke, Dietmar: Berufsausbildung verhaltensnormaler Jugendlicher in einem Erziehungsheim. Verlauf und Ergebnisse einer Integrationsvariante ..... 1 (84) 5ff.

Presseverlautbarung zur 55. Arbeitstagung der BAG der Landesjugendämter und überörtlichen Erziehungsbehörden in der Zeit vom 26.-28.10.1983 in Bad Zwischenahn ..... 1 (84) 29ff.

Internationalen Gesellschaft für Heimerziehung (IGfH): Auch Existenz von Tagesheimgruppen durch finanzielle Kürzungen bedroht ..... 3 (84) 51

Barwinski, Peter: Jahreszusammenfassung 1984 der Wohngemeinschaft Altes Kloster Marienburg ..... 2 (85) 36ff.

Heimgesetzänderung: Stellungnahme des Deutschen Vereins zum Referentenentwurf ..... 2 (85) 63

BAG der Landesjugendämter und überörtlichen Erziehungsbehörden BAG LJÄ: 59. Arbeitstagung ..... 4 (85) 37f.

Internationale Gesellschaft für Heimerziehung e. V. (IGFH): Münsteraner Erklärung zur Heimerziehung ..... 4 (85) 60ff.

Barwinski, Peter: 10 Jahre Wohngemeinschaft Würm ..... 1-2 (86) 44ff.

Richters, Klemens: Die Wegläufer - Kinder und Jugendliche laufen aus Heimen und Familien weg ..... 4 (86) 28ff.

Internationale Gesellschaft für Heimerziehung (FICE): Malmöer Erklärung ..... 2 (87) 45ff.

Internationale Gesellschaft für Heimerziehung: Memorandum zur Problematik geschlossener Unterbringung ..... 3 (87) 36ff.

Internationale Gesellschaft für Heimerziehung: Heimerzieher ist kein Beruf wie jeder andere ..... 1 (90) 57ff.

BAG der Landesjugendämter: Ergebnisse der 69. Arbeitstagung ..... 3-4 (90) 50f.

Internationale Gesellschaft für Heimerziehung: Berliner Erklärung zur Heimerziehung und ihren Alternativen ..... 3-4 (90) 77f.

Schneeweiß, B.: Zur Rechtsangleichung auf dem Gebiet der Heimerziehung in den neuen Bundesländern vor dem Hintergrund der Konvention für die Rechte des Kindes ..... 1 (91) 34ff.

Evangelischer Verband für Heimerziehung im Rheinland: Resolution zur Situation der Heimerziehung heute ..... 4 (94) 31

Almstedt, Matthias: Reform der Heimerzieherausbildung ..... 4 (96) 47ff.

Weber-Boch, Gertraud Ena-Maria: Randnotizen zur Qualität von Erziehungshilfe in sozialen Fachfamilien ..... 3 (97) 37ff.

Janze, Nicole: Anhaltender Anstieg der Heimerziehung. Neue Befunde - neue Irritationen ..... 2 (99) 43ff.

 

Hermine-Albers-Preis
s.a.: Deutscher Jugendhilfepreis

Gründung des Hermine-Albers-Preises für Förderung der Jugendwohlfahrt ..... 13 (55) 15

Müller, Manfred: Gründung des Hermine-Albers-Preises für Förderung der Jugendwohlfahrt ..... 15 (56) 1f.

Satzung des Hermine-Albers-Preises für Förderung der Jugendwohlfahrt ..... 15 (56) 1f.

Hermine-Albers-Preis - Ausschreibung 1956/57 ..... 17 (56) Beilage

Hermine-Albers-Preis - Ausschreibung 1957/58 ..... 23 (57) Beilage

Hermine-Albers-Preis - Preisträger 1959 ..... 29 (59) 35

Hermine-Albers-Preis - Ausschreibung 1960/61 ..... 31 (60) Beilage

Hermine-Albers-Preis - Ausschreibung 1959/60 ..... 32 (61) 23

Hermine-Albers-Preis - Ausschreibung 1961/62 ..... 33 (61) Beilage

Hermine-Albers-Preis - Preisträger 1961/62 ..... 34 (61) 24

Hermine-Albers-Preis - Ausschreibung 1962/63 ..... 35 (62) 18f.

Hermine-Albers-Preis 1962 - Preisträger ..... 36 (62) 13

Hermine-Albers-Preis - Ausschreibung 1964 ..... 37 (63) 16f.

Hermine-Albers-Preis - Ausschreibung 1966 ..... 41 (65) 8f.

Wollasch, Hans: 10 Jahre Hermine-Albers-Preis (Themen seit 1957 und alle Veröffentlichungen der ausgezeichneten Arbeiten) ..... 42 (65) 18ff.

Hermine-Albers-Preis - Ausschreibung 1966 ..... 42 (65) 27

Hermine-Albers-Preis - Ausschreibung 1968 ..... 43 (66) 20

Hermine-Albers-Preis - Ausschreibung 1968 ..... 44 (66) 15

Hermine-Albers-Preis - Ausschreibung 1968 ..... 45/46 (66) 19

Hermine-Albers-Preis - Preisträger 1966 ..... 45/46 (66) 19

Flemming, Erika: Notwendigkeiten und Möglichkeiten der Berufs- und Lebenshilfe für ehemalige Sonderschüler und Sonderschülerinnen - unter besonderer Berücksichtigung der Erfordernisse für Mädchen, HAP ..... 47/48 (67) 44ff.

Hermine-Albers-Preis - Ausschreibung 1970 ..... 51 (68) 22

Hermine-Albers-Preis - Preisträger 1968 ..... 53 (68) 37

Hermine-Albers-Preis - Ausschreibung 1970 ..... 53 (68) 37

Hermann-Bantele, Gertrud: Der Erziehungs- und Bildungsgehalt freiwilliger sozialer Dienste (HAP 1968) ..... 54 (68) 3ff.

Hermine-Albers-Preis - Ausschreibung 1972 ..... 60 (70) 26f.

Hermine-Albers-Preis - Ausschreibung 1972 ..... 60 (70) 59

Hermine-Albers-Preis - Preisträger (Anerkennung) 1970 ..... 60 (70) 59

Hermine-Albers-Preis - Ausschreibung 1972 ..... 61/62 (71) 70

Hermine-Albers-Preis - Ausschreibung 1974 ..... 65/66 (73) 81

Hermine-Albers-Preis - Ausschreibung 1976 ..... 73 (75) Beilage

Hermine-Albers-Preis 1974 - Ergebnisse und Preise ..... 74 (75) 3f.

Hermine-Albers-Preis - Ausschreibung 1976 ..... 74 (75) 74

Marowsky, Heidi: Freizeit für behinderte Kinder im Rahmen einer Stadtranderholung als Möglichkeit der Integration (Hermine-Albers-Preis 1978) ..... 3 (79) 8ff.

Schmitter-Schroedter, Renate: Schulnöte unserer Kinder - Herausforderung für Eltern, Schule und Gesellschaft (Hermine-Albers-Preis 1976) ..... 3 (79) 36ff.

Becker, Ursel: Verleihung des Hermine-Albers-Preises 1982 ..... 1 (83) 30f.

Deinet, Ulrich: Als Berufsanfänger in der offenen Jugendarbeit. Vorstellung der Arbeit anlässlich der Verleihung des Hermine-AIbers-Preises am 16.12.1982 in Bonn ..... 1 (83) 33ff.

Pfeiffer, Christian: Kriminalprävention im Jugendgerichtsverfahren/Theorie und Praxis eines Modellprojekts. Vorstellung der Arbeit anlässlich der Verleihung des Hermine-Albers-Preises am 16.12.1982 in Bonn ..... 1 (83) 36ff.

Reemann, Helene: Verleihung des Hermine-Albers-Preises 1984 ..... 1 (85) 1

Müller, Bernd-Jürgen: Laudatio der mit dem Hermine-Albers-Preis 1984 ausgezeichneten Arbeit ..... 1 (85) 1f.

Mielenz, Ingrid: Aufgaben der Jugendhilfe bei Jugendarbeitslosigkeit und Berufsnot junger Menschen - Vorstellung der Arbeit anlässlich der Verleihung des Hermine-Albers-Preises 1984 ..... 1 (85) 2ff.

Hermine-Albers-Preis zur Förderung der Jugendhilfe - Ausschreibung 1986 ..... 2 (85) 28f.

Änderungen in der Vergabe des Hermine-Albers-Preises ..... 4 (87) 5f.

Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe verleiht Deutschen Jugendhilfepreis - Hermine-Albers-Preis - 1988 an Karl Scharinger ..... 1 (89) 8f.

Unger, Dietrich: Deutscher Jugendhilfepreis benötigt ein unverwechselbares Profil ..... 1 (89) 9f.

Bodenbender, Wolfgang: Jugendhilfe benötigt Impulse ..... 1 (89) 11f.

Laudatio des Jury-Vorsitzenden zur HAP-Preisverleihung 1988 ..... 1 (89) 12ff.

Scharinger, Karl: Jugendarbeit und Jugendarbeitslosigkeit - ein Erfahrungsbericht. Vorstellung der Arbeit ..... 1 (89) 15f.

 

Hochschule

Kultusministerkonferenz: Fachgebundene Hochschulreife, März 1967 ..... 47/48 (67) 51

KMK: Zuerkennung der fachgebundenen Hochschulreife für Absolventen höherer Fachschulen, Februar 1969 ..... 56 (69) 29f.

Pfaffenberger, Hans: Zur Problematik der Hochschulausbildung für Sozialarbeit/Sozialpädagogik ..... 61/62 (71) 21ff.

Pfaffenberger, Hans: Hochschulausbildung für Sozialarbeit/Sozialpädagogik ..... 61/62 (71) 26

Entschließung der AGJ zum Entwurf eines 3. Gesetzes zur Novellierung des Hochschulrahmengesetzes ..... 2 (85) 47f.

Stellungnahme des Fachbereichstages Soziale Arbeit zum Entwurf eines neuen Hochschulrahmengesetzes ..... 1 (98) 35f.

 

Höhere Fachschulen

Höhere Fachschulen für Sozialpädagogik, Neuordnung in NRW ..... 43 (66) 33

Zenke, Karl G.: Zur Situation der Lehrkräfte an den höheren Fachschulen für Sozialpädagogik in Nordrhein-Westfalen ..... 54 (68) 29f.

KMK: Zuerkennung der fachgebundenen Hochschulreife für Absolventen höherer Fachschulen, Februar 1969 ..... 56 (69) 29f.

Bundesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege: Stellungnahme zum Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz vom Oktober 1968 zur Neuordnung des Ingenieurschulwesens und vergleichbarer Bildungseinrichtungen ..... 56 (69) 32ff.

Bundesarbeitsgemeinschaft der Vorstände der Konferenzen der Höheren Fachschulen für Sozialpädagogik und Sozialarbeit: Stellungnahme zur Berufsbezeichnung von Sozialarbeitern und Sozialpädagogen vom Dezember 1970 ..... 60 (70) 51  

 

Aktuelle Neuerscheinung

Cover FORUM JUGENDHILFE 2/2018

FORUM JUGENDHILFE 2/2018

Im Fokus - Fachkräftebedarf und Personalentwicklung, weiteres Thema: Sozialraumorientierung als Arbeitsprinzip