Aktuelle Neuerscheinung

Sozialgesetzbuch VIII auf dem Stand des Gesetzes zur Verbesserung der Unterbringung, Versorgung und Betreuung ausländischer Kinder und Jugendlicher

FORUM JUGENDHILFE

Heft 1/2016
mit dem Schwerpunkt: Junge Flüchtlinge

AGJ-Mitgliederversammlung in Düsseldorf

Am 28. April fand die alljährliche AGJ–Mitgliederversammlung statt. Die Mitgliedsinstitutionen, der Geschäftsführende Vorstand der AGJ sowie die Referentinnen und Referenten der Berliner AGJ-Geschäftsstelle trafen sich in Düsseldorf, dem Austragungsort des 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetages vom 28.– 30. März 2017, um aktuelle Themen zu diskutieren und Entscheidungen zu treffen.

29.04.2016

Stellenausschreibung

Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ, Forum und Netzwerk bundeszentraler Zusammenschlüsse, Organisationen und Institutionen der freien und öffentlichen Jugendhilfe in Deutschland, sucht zum 01. Juli 2016 eine Sachbearbeitung (19,5 Wochenstunden, halbtags). Die Stelle ist befristet bis 30. September 2017.

13.04.2016

Informieren, Recherchieren, Vernetzen: Frischer Wind für das Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe

Pünktlich zu seinem 10. Geburtstag geht das Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe in einem neuen Design an den Start. Nutzerfreundlich und in optimierter Struktur liefert das Portal einen noch besseren Überblick über Themen, Entwicklungen und Diskurse in der Kinder- und Jugendhilfe.

15.03.2016

AGJ positioniert sich zum Reformprozess SGB VIII

Nach Planung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend soll das SGB VIII weitreichend novelliert werden. Die Reform soll das Leitmotiv "Kinderrechte stärken!" zum Ausgangspunkt haben. Als Themen werden in der Fachwelt die Große bzw. Inklusive Lösung, die Weiterentwicklung und Steuerung der Hilfen zur Erziehung, Änderungen bei der Betriebserlaubnis/Heimaufsicht, die Absicherung der Rechte von Pflegekindern in Dauerpflegeverhältnissen sowie die Änderungen aufgrund der Evaluation des Bundeskinderschutzgesetzes diskutiert. Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ hat sich zu den diversen Einzelthemen/-fragen intensiv ausgetauscht. In den vorliegenden AGJ-Empfehlungen "Vielfalt gestalten, Rechte für alle Kinder und Jugendlichen stärken!" sind Forderungen und Vorschläge gebündelt, mit denen sich die AGJ in dem laufenden Reformprozess SGB VIII positioniert. Die Empfehlungen wurden am 25./26. Februar d. J, vom Vorstand der AGJ verabschiedet.

04.03.2016

Neuerscheinung SGB VIII

Das Sozialgesetzbuch VIII auf dem Stand des Gesetzes zur Verbesserung der Unterbringung, Versorgung und Betreuung ausländischer Kinder und Jugendlicher ist wieder lieferbar. Die Broschüre enthält das Sozialgesetzbuch VIII (SGB VIII) auf dem Stand des Gesetzes zur Verbesserung der Unterbringung, Versorgung und Betreuung ausländischer Kinder und Jugendlicher, das am 1. November 2015 in Kraft getreten ist.

24.02.2016

Geflüchtete Kinder und Jugendliche sind Kinder und Jugendliche!

Der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ hat auf seiner Sitzung am 3./4. Dezember 2015 das Eckpunktepapier „Geflüchtete Kinder und Jugendliche sind Kinder und Jugendliche!" zum Thema „Junge Flüchtlinge – Eine Herausforderung für Europa" verabschiedet. Darin wird die Europäische Union aufgefordert, im Rahmen ihrer Möglichkeiten und insbesondere im Rahmen der EU-Jugendstrategie umfassende Maßnahmen zu ergreifen, um die Chancen und (Lebens-) Perspektiven von jungen Flüchtlingen nachhaltig zu verbessern und deren langfristige gesellschaftliche Integration zu befördern.

16.12.2015

AGJ fordert kommunale Kinder- und Jugendbeteiligung zu stärken

Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ hält Kinder- und Jugendbeteiligung für zentral und fordert mit ihrem vom Vorstand am 3./4. Dezember 2015 verabschiedeten Positionspapier eine Stärkung auf kommunaler Ebene. Anhand der in dem Papier aufgeführten Beteiligungsrechte und -standards sowie Interessen und Themen junger Menschen, lassen sich diverse Beteiligungsformate aufzeigen, die auf die jeweiligen kommunalen Gegebenheiten Anwendung finden können.

14.12.2015

NEWSTICKER
FACHKRÄFTEPORTAL

Website Fachkräfteportal  Pfeil