Im Fokus

Digitale Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand: Karin Böllert für weitere Amtsperiode bestätigt

Am 25.6.2021 hat die AGJ-Mitgliederversammlung die Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Karin Böllert mit deutlicher Mehrheit für eine weitere Amtsperiode gewählt. Die Delegierten bestätigten als stellv. Vorsitzende Martina Reinhardt für die AGJ-Mitgliedergruppe Oberste Jugend- und Familienbehörden der Länder sowie Björn Bertram für die Mitgliedergruppe Jugendverbände/Landesjugendringe. Neu in den Geschäftsführenden Vorstand gewählt wurde Doris Beneke für die Spitzenverbände Freie Wohlfahrtspflege.

Kinder. Rechte. Garantiert? Die EU-Kinderrechtestrategie und die EU-Kindergarantie. Online-Veranstaltung der AGJ und des Netzwerks Kinderrechte am 27.10.2021

Was bedeuten die jüngst verabschiedete EU-Kinderrechtestrategie und die EU-Kindergarantie für die 90 Millionen in der EU lebenden Kinder? Welche Impulse sind für Kinderrechte in Deutschland zu erwarten? Diese und weitere Fragen sollen in einer Onlineveranstaltung am 27. Oktober 2021 beantwortet werden, zu der die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ und das Netzwerk Kinderrechte ihre Mitgliedsorganisationen herzlich einladen. Die Anmeldung wird ab Ende September 2021 möglich sein.

Jetzt anmelden! Transferkonferenz „Was es alles gibt – Kinder- und Jugendhilfe im Dickicht des Berichtwesens?! Aktuelle Befunde der Bildungs- und Sozialberichterstattung“

In den letzten Monaten sind unterschiedliche Berichte der Bildungs- und Sozialberichterstattung auf Bundesebene erschienen, die vielfältigste Aspekte der Kinder- und Jugendhilfe und der Lebenswelten der Adressat*innen thematisieren. Was fehlt, ist ein Überblick und die Möglichkeit, sich parallel an einem Ort mit verschiedenen Fragestellungen der Bildungs- und Sozialberichterstattung auseinandersetzen zu können.

Die Transferkonferenz der AGJ und der Uni Münster schließt diese Lücke. Die Konferenz findet am 03. und 04. November 2021 in Münster statt. Die Anmeldung ist ab sofort hier bis zum 01. Oktober möglich.

START DER NEUEN PODCAST-REIHE: „DEMOKRATIE & VIELFALT – ALLE INKLUSIVE? DER KITA-PODCAST“

Das Projekt „Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung“ beleuchtet in seinem neuen Podcast mit renommierten Expert*innen, wie eine inklusive und demokratische Praxis in Kitas und der Kindertagespflege gelebt werden kann. Der Podcast wird von der bekannten Podcasterin Katrin Rönicke moderiert und soll in 2021 vierteljährlich erscheinen.

Geschäftsbericht 2020 in neuem Gewand

Seien Sie gespannt auf den gerade erschienenen AGJ-Geschäftsbericht, der zur AGJ-Mitgliederversammlung vorgelegt wurde: Er kommt in einem neuen Gewand daher, ist anders strukturiert und formuliert als bisherige Berichte. Und nicht zuletzt: Er ist schlanker als seine Vorgänger. Warum das alles? Mit der Verschlankung des Berichts und dem neuen Layout wollen wir den veränderten Lesegewohnheiten Rechnung tragen und den Geschäftsbericht in das digitale Zeitalter heben. Die Visualisierung mittels Grafiken soll den beachtlichen Output der AGJ plastischer machen; die inhaltliche Gestaltung folgt dem Anspruch, einen Überblick über die zentralen fachlichen und fachpolitischen Schwerpunkte des zurückliegenden Jahres zu geben. Mit eigens entwickelten Schaubildern zu Gefühlten Gewissheiten werfen wir einen augenzwinkernden Blick auf die vielen Verrücktheiten dieses außergewöhnlichen Jahres. Was ist noch neu? Schauen Sie selbst.

Jury zur Vergabe des Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreises 2022 berufen

Der AGJ-Vorstand hat zur Bewertung der eingereichten Bewerbungen um den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis 2022 eine elfköpfige Jury unter Vorsitz von Prof. Dr. Nadia Kutscher berufen. Die Jury wird im Dezember 2021 ihre Arbeit aufnehmen und dem AGJ-Vorstand bis Mai 2022 einen Beschlussvorschlag zur Preisvergabe in allen drei Kategorien (Praxispreis, Medienpreis, Theorie- und Wissenschaftspreis) vorlegen.

Online-Archiv zu den Fachveranstaltungen des 17. DJHT

Sollten Sie während des 17. DJHT den Besuch eines Messestandes auf der digitalen Fachmesse nicht geschafft oder eine digitale Fachveranstaltung verpasst haben, können Sie das Versäumte nun nachholen. Bis zum 31. Oktober 2021, wird das Online-Archiv auf der DJHT-Website für Sie geöffnet sein. Hier sind 250 von insgesamt 315 Veranstaltungen des Fachkongresses und alle 320 digitalen Fachmessestände einsehbar. Der Zugriff auf die Fachveranstaltungen ist nur unter Eingabe der bei der Registrierung vergebenen Zugangsdaten möglich. Zum jetzigen Zeitpunkt ist leider keine Registrierung mehr möglich. Die vielfältigen Stände der digitalen Fachmesse können Sie auch ohne vorherige Registrierung besuchen. Wir wünschen viel Freude beim Besuch!

Der Film zum größten Jugendhilfegipfel in Europa 2021

Jetzt gibt es den Film zum 17. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag. Es warten viele tolle Impressionen vom diesjährigen DJHT auf Sie. Gespannt sein dürfen Sie auch auf einen Blick hinter die Kulissen! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Gucken. Zur Langfassung des Films geht es hier.