News

BumF lehnt derzeitiges Gesetzesvorhaben zum Datenaustauschverbesserungsgesetz ab

Kritisiert wird vom Bundesfachverband umF in einer Stellungnahme, dass die derzeit angedachten Vorgaben den grundlegenden Prinzipien des Minderjährigenschutzes widersprechen. Darüber hinaus fehle die Sicherstellung des Primats der Kinder- und Jugendhilfe für alleinflüchtende Minderjährige.

Auf zum zweiten Anlauf!

Veröffentlichung zur Weiterführung der Debatte um ein inklusives SGB VIII: In der aktuellen Ausgabe des FORUM Jugendhilfe 1/2018 greift AGJ-Referentin Angela Smessaert Fragen auf, die die Gestaltung eines zusammenführenden Individualleistungsanspruchs sowie das Hilfeplanverfahren betreffen.

AGJ-GESPRÄCH 'Inklusion: Gemeinsamer Auftrag nach dem Scheitern der SGB VIII-Reform'

Mit bewusstem Fokus auf einer Zusammenführung der Rechtsansprüche auf Individualleistungen der Eingliederungshilfe und der Hilfen zur Erziehung diskutierten Expertinnen und Experten der Eingliederungshilfe sowie Kinder- und Jugendhilfe am 15. Dezember 2017 zur möglichen Gestaltung einer einheitlichen Anspruchsnorm und zur Hilfeplanung.

KJSG vom Bundestag beschlossen, vom Bundesrat zum zweiten Mal verschoben

Das Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG) ist am 29. Juni 2017 im Bundestag beschlossen worden. Von der Tagesordnung des Bundesrates am 7. Juli 2017 sowie 22. September 2017 wurde es hingegen kurzfristig abgesetzt.

Rückblick auf die DJHT-Leitveranstaltung „Rechtsentwicklungen: Motor für mehr Gerechtigkeit?!“

Der Fachausschuss I hat während des 16. DJHT die Leitveranstaltung mit dem Titel „Rechtsentwicklungen: Motor für mehr Gerechtigkeit?!“ am Nachmittag des 28. März 2017 verantwortet.

Die Inklusive Lösung – wie geht es weiter?

Die Fachverbände für Menschen mit Behinderung haben ein Diskussionspapier mit ihren Erwartungen an die Fortführung der Diskussion um die Inklusive Lösung verfasst. Die AGJ hat ihren Vorstand erweitert, um mit zusätzlicher Expertise in die Fortführung der Diskussion zu gehen.

AGJ-GESPRÄCH ‚Die inklusive Lösung – mit oder ohne SGB VIII-Novelle?!‘

Am 19. Dezember 2016 fand unter dem Titel „Die inklusive Lösung – mit und ohne SGB VIII-Novelle?!“ ein weiteres AGJ-GESPRÄCH zwischen Vertreterinnen und Vertretern der Behindertenhilfe und der Kinder- und Jugendhilfe statt.

Information und Austausch zur SGB VIII-Reform - Das DIJuF hat eine Website zur Begleitung der SGB VIII-Reform erstellt

Auf dieser können Gesetzesmaterialien (Änderungsvorschläge sowie Begründungen), aber auch Synopsen mit einem Vergleich zum aktuellen Gesetzestext abgerufen werden. Die Seite ist als Plattform mit Gelegenheit zum gemeinsamen Austausch gestaltet. Sukzessive sollen Stellungnahmen eingestellt werden, es besteht die Möglichkeit über eine interaktive Kommentarfunktion an der Diskussion teilzunehmen. Themenbezogene Bausteine erleichtern das Erschließen des komplexen Reformvorhabens. Die Website finden Sie unter nachfolgendem Link

Aktuelle Neuerscheinung

Cover FORUM JUGENDHILFE 2/2018

FORUM JUGENDHILFE 3/2018

Im Fokus - Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis 2018, weitere Themen u.a.: Kontaktmöglichkeiten für Kinder von Inhaftierten, Europäische Jugendpolitik jugendgerecht gestalten, Religiös-rigoristische Erziehung im salafistischen Kontext