Organisations-, Finanzierungs- und Rechtsfragen

Im Arbeitsfeld „Organisations-, Finanzierungs- und Rechtsfragen“ stehen Themenbereiche im Mittelpunkt, die die Arbeit der Kinder- und Jugendhilfe grundlegend bestimmen. Für die Ausrichtung und Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe sind Fragen der Organisation und Finanzierung ebenso wie die rechtlichen Rahmenbedingungen von wesentlicher Bedeutung. Insbesondere infolge des demografischen Wandels und des sich vollziehenden Strukturwandels in der Sozialen Arbeit ergeben sich zukunftsweisende fachpolitische Herausforderungen und Fragestellungen, die die Schwerpunkte des Arbeitsfeldes bestimmen.

Aktuell liegen die Schwerpunkte der Befassung im AGJ-Arbeitsfeld „Organisations-, Finanzierungs- und Rechtsfragen“ auf folgenden Themen:

  • Fachpolitische Begleitung des aktuellen Reformprozess SGB VIII und der Diskussion um eine Inklusive Lösung in der Kinder- und Jugendhilfe
  • Koordination des internen Austauschprozesses der 15 durch die AGJ in die Bundes-AG "SGB VIII: Mitreden-Mitgestalten" entsandten Personen sowie Stellvertretungen und der Mitglieder der AGJ-AG "Reformprozess SGB VIII"
  • Erarbeitung eines AGJ-Positionspapiers zur "Ausübung des Sorgerechts für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge während der vorläufigen Inobhutnahme"
  • Erarbeitung eines AGJ-Positionspapiers zu "Altersgrenzen in der Kinder- und Jugendhilfe, Zahlen mit großer Wirkung"

News aus dem Arbeitsfeld

Aktuelle Neuerscheinung

FORUM JUGENDHILFE 2/2019

Im Fokus - Radikalisierung und Extremismus u.a. mit den Themen Linksextremismus, Religiös begründeter Extremismus und Rechtsextremismus

Projekte