Positionen

Ihre Ziele und Aufgaben sowie Angebote und Leistungen erfüllt die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ auf verschiedenen Ebenen:

  • Gegenüber dem Gesetzgeber (Exekutive und Legislative) bezieht die AGJ Position durch Stellungnahmen und Empfehlungen, dafür werden die fachlichen Erkenntnisse und Positionen der Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ zusammengetragen und ausgewertet. 
  • Mit Vorschlägen und Empfehlungen sowie Positionspapieren zur Arbeit und Praxis in der Kinder- und Jugendhilfe und durch Veranstaltungen unterschiedlicher Art zu zentralen Aufgaben- und Themenstellungen der Kinder- und Jugendhilfe setzt sich die AGJ ständig für die Weiterentwicklung und die Verbesserung der Praxisbedingungen in der Kinder- und Jugendhilfe ein.

Die Arbeitsergebnisse, insbesondere die Stellungnahmen, Diskussions- und Positionspapiere der AGJ werden in der Regel dokumentiert und veröffentlicht.

Unter den jeweiligen Links mit den ausgewiesenen Jahreszahlen finden Sie die Stellungnahmen und Positionen, die die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ vom Jahr 1997 bis heute veröffentlicht hat, zum Download.

Eine Übersicht über alle Stellungnahmen und Positionen der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ von 1952 bis 1996 finden Sie außerdem im Register FORUM Jugendhilfe.

Aktuelle Neuerscheinung

Sozialgesetzbuch VIII auf dem Stand des Gesetzes zur Regelung des Sozialen Entschädigungsrechts

mit neuesten Änderungen im SGB-VIII-Datenschutzrecht

Projekte