Positionen

Ihre Ziele und Aufgaben sowie Angebote und Leistungen erfüllt die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ auf verschiedenen Ebenen:

  • Gegenüber dem Gesetzgeber (Exekutive und Legislative) bezieht die AGJ Position durch Stellungnahmen und Empfehlungen, dafür werden die fachlichen Erkenntnisse und Positionen der Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ zusammengetragen und ausgewertet. 
  • Mit Vorschlägen und Empfehlungen sowie Positionspapieren zur Arbeit und Praxis in der Kinder- und Jugendhilfe und durch Veranstaltungen unterschiedlicher Art zu zentralen Aufgaben- und Themenstellungen der Kinder- und Jugendhilfe setzt sich die AGJ ständig für die Weiterentwicklung und die Verbesserung der Praxisbedingungen in der Kinder- und Jugendhilfe ein.

Die Arbeitsergebnisse, insbesondere die Stellungnahmen, Diskussions- und Positionspapiere der AGJ werden in der Regel dokumentiert und veröffentlicht.

Unter den jeweiligen Links mit den ausgewiesenen Jahreszahlen finden Sie die Stellungnahmen und Positionen, die die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ vom Jahr 1997 bis heute veröffentlicht hat, zum Download.
  
Eine Übersicht über alle Stellungnahmen und Positionen der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ von 1952 bis 1996 finden Sie außerdem im Register FORUM Jugendhilfe.

Aktuelle Neuerscheinung

FORUM JUGENDHILFE 3/2016

FORUM JUGENDHILFE 2/2017

u.a. zu: Rechtsentwicklung: Motor für mehr Gerechtigkeit?; Analysen des Fachkräftebarometers Frühe Bildung 2017

Projekte