Register der Fachzeitschrift „FORUM Jugendhilfe“ ab 1995

Die Datenbank erschließt den Inhalt des FORUM Jugendhilfe der Jahre 1995 bis 2007.
Der Zugriff auf die Einträge ist über verschiedene Wege möglich:

Laudatio der Jury-Vorsitzenden anlässlich der Verleihung des Deutschen Jugendhilfepreises 1998

Seidenspinner, Prof. Dr. Gerlinde
Heft 4 / 1998 Seite 6ff 

Laudatio Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis 2008

Vorsitzende der Jury zur Vergabe des Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreises 2008
Werthmanns-Reppekus, Ulrike
Heft 2 / 2008 Seite 22-25 

Laudatio Jugendhilfepreis 2002

Baum, Prof. Dr. Dr. h. c. Detlef
Heft 4 / 2002 Seite 7ff 

laut! - Das Nürnberger Partizipationsmodell für Jugendliche stellt sich vor. Praxispreis 2014

Amt für Kinder, Jugendliche und Familie - Stadt Nürnberg
Menzke, Detlef
Heft 3 / 2014 Seite 19-24 

LEBEN LERNEN.

Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe (AGJ)
Heft 1 / 2004 Seite 19ff. 

leben lernen. 12. Deutscher Jugendhilfetag in Osnabrück

Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe (AGJ)
Kummetat, Sabine
Heft 2 / 2004 Seite 2ff 

LEBEN LERNEN. Kinder- und jugendpolitisches Diskussionspapier der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe anlässlich des 12. Deutschen Jugendhilfetages 2004

Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe (AGJ)
Heft 1 / 2004 Seite 19ff 

Leben, Arbeiten und Lernen – international

Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe (AGJ)
Wisbar, Renate
Heft 2 / 2004 Seite 32f 

Lebensgrundlagen von Familien und jungen Menschen werden durch unüberlegte Einschnitte bei den Jugend- und Sozialhilfeleistungen gefährdet

Heft 2 / 1997 Seite 22 

Lebenslagen gestalten – soziale Infrastruktur sichern: Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe für die Gestaltung des Aufwachsens in öffentlicher Verantwortung. Elfter Kinder- und Jugendbericht (2002). [Die im Text erwähnten Schaubilder befinden sich in der Ausgabe 3 (2002) 54.]

Frank, Monika
Heft 2 / 2002 Seite 58ff 

Aktuelle Neuerscheinung

Cover FORUM JUGENDHILFE 2/2018

FORUM JUGENDHILFE 2/2018

Im Fokus - Fachkräftebedarf und Personalentwicklung, weiteres Thema: Sozialraumorientierung als Arbeitsprinzip