1951, 1952, 1953, 1954, 1955, 1956, 1957, 1958, 1959, 1960, 1961, 1962, 1963, 1964, 1965, 1966, 1967, 1968, 1969, 1970, 1971, 1972, 1973, 1974, 1975, 1976, 1977, 1978, 1979, 1980, 1981, 1982, 1983, 1984, 1985, 1986, 1987, 1988, 1989, 1990, 1991, 1992, 1993, 1994, 1995, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001

1951

Entschließung der AGJJ zum Bundesjugendplan ..... 1 (52) 3f.

Entschließung der AGJJ zum Jugendgerichtsgesetz ..... 1 (52) 4

Entschließung der AGJJ zum Reichsjugendwohlfahrtsgesetz ..... 1 (52) 4

Entschließung der AGJJ zum Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit ..... 1 (52) 4

Entschließung der AGJJ zur Jugendberufsnot ..... 1 (52) 4

Entschließung der AGJJ zur Jugendgesetzgebung – Hilfe in der geistigen, sittlichen, kulturellen und sozialen Not der Jugend ..... 1 (52) 4

Auswirkungen des nationalsozialistischen Rassenhasses, Entschließung der AGJJ 1951 ..... 2 (52) 8

 

1952

Stellungnahme zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Änderung von Vorschriften des RJWG vom 22.7.52 ..... 4 (53) 1f.

 

1953

Empfehlung der AGJJ zur Bewährungshilfe ..... 6 (53) 1f.

Richtlinien für die Erziehungsberatung (in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitswesen) ..... 6 (53) 11ff.

 

1954

Richtlinien zur Reform der sozialen Ausbildung ..... 10 (54) Beilage

 

1955

Empfehlungen der AGJJ zur Ferienerholungsfürsorge für Kinder im schulpflichtigen Alter ..... 11 (55) 1ff.

Die Zuständigkeit des Jugendamtes gem. § 4 RJWG im Verhältnis zu anderen Behörden. Beschluss des Vorstands der AGJJ ..... 11 (55) 7

Berufsbild der Kindergärtnerin. Beschluss des Vorstands der AGJJ ..... 13 (55) 13f.

Gründung des Hermine-Albers-Preises für Förderung der Jugendwohlfahrt ..... 13 (55) 15

 

1956

Empfehlungen der AGJJ für ein künftiges Jugendarbeitsschutzgesetz ..... 15 (56) 2ff.

Frankfurter Richtlinien für die Einrichtung und die Arbeit der Heime der offenen Tür" ..... 18 (56) 9ff.

Empfehlungen der AGJJ zur Förderung der Kinder- und Jugendspielplätze ..... 19 (56) 17ff.

 

1957

Katalog jugendpflegerischer Aufgaben – aus ländlicher Sicht ..... 20 (57) 3f

Empfehlungen zur Verbesserung der Situation der Säuglinge und Kleinstkinder in Heimen ..... 20 (57) 5ff.

Rahmenplan zur Frage der Jugenderholung aus gesundheitlicher Sicht ..... 20 (57) 9ff.

Empfehlungen der AGJJ zum künftigen Jugendarbeitsschutzgesetz ..... 21 (57) 1ff.

Empfehlungen der AGJJ zur Änderung des Gesetzes zum Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit ..... 21 (57) 5ff.

Empfehlungen der AGJJ zur Ferienerholung für Kinder und Jugendliche ..... 21 (57) 9ff.

Die Ernährung der Kinder und Jugendlichen während der Ferien- und Urlaubszeit ..... 21 (57) 12ff.

Die Ernährung der Kinder und Jugendlichen während der Ferien- und Urlaubszeit ..... 24 (58) Beilage

Empfehlungen der AGJJ zur Ferienerholung für Kinder und Jugendliche ..... 24 (58) Beilage

 

1958

Vorschläge für ein neues Jugendwohlfahrtsgesetz (Diskussionsentwurf Dr. Bamberger/von Mann) ..... 24 (58) 2ff.

Tätigkeitsbild des behördlichen Jugendpflegers, AGJJ Juli 1958 ..... 25 (58) 16f.

Empfehlungen der AGJJ zur Regelung der Anfechtung der Ehelichkeit eines Kindes nach dem Entwurf des Familienrechtsänderungsgesetzes ..... 25 (58) 19f.

 

1959

Entschließung der AGJJ zur Neuordnung des Jugendwohlfahrtsgesetzes ..... 27 (59) 32

 

1960

Entwurf eines Stoffplanes für das Fach Jugendhilfe und Jugendrecht (Freiburger Entwurf") ..... 31 (60) 3ff.

 

1963

Empfehlungen zur Ordnung der Ausbildung von Kinderkrankenschwestern ..... 37 (63) 6f.

Stellungnahme der AGJJ zur Urheberrechtsreform ..... 37 (63) 7f.

Entschließung der AGJJ zur Berufsbildung ..... 38 (63) 4

Stellungnahme der AGJ zur Großen Strafrechtsreform ..... 38 (63) 23ff.

 

1965

Empfehlung der AGJJ zur Anwendung des Begriffs Freizeithilfen nach § 5 JWG ..... 41 (65) 15ff.

 

1966

Schlusserklärung des Vorstandes der AGJJ zum 2. DJHT 1966 in Köln ..... 44 (66) 12f.

Zur Erläuterung und Anwendung des Begriffes Internationale Begegnung" in der Jugendhilfe ..... 44 (66) 18ff.

 

1967

Memorandum zur Situation der Vorschulerziehung ..... 49/50 (67) 41f.

 

1968

Soziales Geheimnis und Zeugnisverweigerungsrecht für Sozialarbeiter ..... 52 (68) 30ff.

 

1969

§ 1666 BGB (Sorgerecht) – Vorschläge zur Neuformulierung ..... 55 (69) 23f.

Thesen zur Reform des Kindschaftsrechts im BGB ..... 56 (69) 24ff.

Thesen zur Neuregelung des Adoptionsrechts ..... 57/58 (69) 32ff.

 

1970

Vorschläge zur Ergänzung und Verbesserung der Jugendhilfestatistik ..... 59 (70) 31ff.

Erklärung des Vorstandes der AGJJ zum 4. Deutschen Jugendhilfetag ..... 60 (70) 3f.

Leitsätze für ein neues Jugendhilferecht ..... 60 (70) 35ff.

Vorschläge zur Neuregelung des elterlichen Sorgerechts und des Volljährigkeitsalters ..... 60 (70) 38ff.

Stellungnahme des Vorstandes der AGJJ zum Sozialgesetzbuch ..... 60 (70) 51

Stellungnahme des Vorstandes der AGJJ zu Anregungen und Forderungen des 4. Deutschen Jugendhilfetages 1970 ..... 61/62 (71) 32ff.

 

1972

Vorschläge der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe zur Reform des Adoptionsrechts und des Adoptionsvermittlungsrechts ..... 64 (72) 33ff.

Vorschläge zur Neuregelung des Verhältnisses Jugendamt – Vormundschaftsgericht ..... 64 (72) 42ff.

Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe zum Sozialgesetzbuch ..... 64 (72) 65

Ziele, Aufgaben und Organisation einer Ständigen Konferenz für Ausbildung und Fortbildung in sozialen Berufen", Memorandum der AGJ ..... 65/66 (73) 76ff.

Stellungnahme zum Familiengericht ..... 65/66 (73) 93

Stellungnahme zum Entwurf eines Sozialgesetzbuches - Allgemeiner Teil ..... 65/66 (73) 93f.

Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe zum Entwurf eines Gesetzes zur Neuregelung des Rechts der elterlichen Sorge ..... 67 (73) 51ff.

Stellungnahme zum Diskussionsentwurf eines Jugendhilfegesetzes ..... 68 (73) Beilage

 

1974

Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Neuordnung des Adoptionsrechts und zum Referentenentwurf eines Gesetzes über Adoptionsvermittlung ..... 70 (74) Beilage

Stellungnahme zu bildungsbezogenen Vorschriften des Diskussionsentwurfs eines Jugendhilfegesetzes ..... 70 (74) 32

Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Jugendhilfegesetzes ..... 71 (74) 17ff.

Stellungnahme zur Stiefkinderproblematik im Sorgerecht (Thesen zur Regelung der Stellung eines Stiefkindes im BGB und im öffentlichen Recht) ..... 71 (74) 25ff.

Stellungnahme zum Referentenentwurf für ein Zweites Gesetz zur Reform des Strafverfahrensrechts (Zeugnisverweigerungsrecht) ..... 71 (74) 28f.

Vorstand der AGJ beschließt Ausbau und Intensivierung der fachlichen Arbeit ..... 72 (74) 5

Vorschlag der AGJ für eine Gliederung des Leistungskatalogs im Referentenentwurf eines Jugendhilfegesetzes ..... 72 (74) 23

Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur vereinfachten Abänderung von Unterhaltsrenten ..... 72 (74) 24

Baldige Entscheidung über den Fortgang der Reform des Jugendhilfegesetzes von der AGJ gefordert ..... 72 (74) 24

AGJ gegen drohende Kürzungen der Jugendsendungen im ARD-Fernsehprogramm ..... 72 (74) 32

 

1975

Flankierende Maßnahmen zur Herabsetzung des Volljährigkeitsalters auf 18 Jahre für junge Menschen In Heimen - Gesetzentwurf der AGJ mit Begründung ..... 73 (75) Beilage

Zum Regierungsentwurf eines Gesetzes über die Annahme als Kind - Abschließende Stellungnahme der AGJ ..... 75 (75) 19f.

Resolution des Jugendhilfekongresses Erklärung zur Reform des Jugendhilferechts" ..... 75 (75) 40f.

Resolution der AGJ zum Jugendarbeitsschutz ..... 75 (75) 41

Resolution der AGJ zur beruflichen Bildung ..... 75 (75) 41

Stellungnahme zur Einbeziehung des Jugendwohlfahrtsgesetzes in den Entwurf eines Sozialgesetzbuches – Allgemeiner Teil – ..... 75 (75) 53

Stellungnahme zur Reform der beruflichen Bildung ..... 76 (75) 94

 

1976

AGJ nimmt Stellung gegen die Einbeziehung des Jugendwohlfahrtsgesetzes in das Sozialgesetzbuch ..... 2 (76) 44

Resolution zum Bericht der Bund-Länder-Kommission Einrichtungen für Fünfjährige" ..... 2 (76) 45

Überlegungen der AGJ zu einer tarifvertraglichen Lösung der Förderung der beruflichen Eingliederung behinderter Jugendlicher ..... 2 (76) 45ff.

Ausbildungsabschluss in sozialen und sozialpädagogischen Berufen gefährdet – AGJ fordert Regelung im Interesse der Fachschul- und Fachhochschulabsolventen (Presseerklärung der AGJ) ..... 2 (76) 58

Stellungnahme der AGJ zum Entwurf (Stand: 21.11.1975) einer Durchführungsverordnung des § 72 BSHG ..... 3/4 (76) 113f.

 

1977

Jugendpolitische Forderungen an die neue Bundesregierung: Für ein starkes Jugendressort – Jugendpolitische Zielsetzung; Resolutionen der AGJ-Mitgliederversammlung am 21.10.76 in Mainz ..... 1 (77) 5

AGJ fordert Fachausschuss Jugendhilfe und Berufsausbildung" beim Bundesinstitut für Berufsbildung (Entschl. v. 8.12.76) ..... 1 (77) 28

Stellungnahme der AGJ zur Entschließung Ausbildung der Sozialarbeiter/Sozialpädagogen an den Fachhochschulen" der Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände ..... 1 (77) 38f.

Thesen der AGJ zum Pflegekinderwesen ..... 2 (77) 38ff.

Stellungnahme der AGJ zum Vorschlag der Arbeiterwohlfahrt, Berufsausbildungseinrichtungen mit sozialpädagogischer Orientierung zu schaffen ..... 3 (77) 60ff.

Vorschläge der AGJ zur Neuregelung des Rechts der Stiefkinder ..... 3 (77) 63ff.

Kooperation zwischen Elementar- und Primarbereich – Stellungnahme der AGJ – Erarbeitet vom Fachausschuss Frühkindliche Erziehung" ..... 4 (77) Beilage

Stellungnahme des Fachausschusses Jugendhilfe und Arbeitswelt" der AGJ: Behinderte in der Berufsausbildung (15.11.1977) ..... 4 (77) 54f.

Stellungnahme des Fachausschusses Jugendhilfe und Arbeitswelt" der AGJ: Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen für arbeitslose Jugendliche (15.11.1977) ..... 4 (77) 54f.

 

1979

Stellungnahme der AGJ zum Gesetzentwurf eines Jugendhilfegesetzes des Bundesrates (19.11.1979) ..... 1 (80) 59f.

AGJ zum Regierungsentwurf für ein Jugendhilfegesetz vom 12.6.1979 ..... 3 (79) 52ff.

Stellungnahme der AGJ zur Änderung des Jugendgerichtsgesetzes in Verbindung mit der Neufassung des Jugendhilfegesetzes ..... 3 (79) 54ff.

Vorschläge der AGJ zur gesetzlichen Neuregelung des Pflegekinderwesens im BGB ..... 3 (79) 61ff.

Stellungnahme der AGJ zum Regierungsentwurf für ein Jugendbildungsgesetz für das Land NRW ..... 3 (79) 65ff.

 

1980

Stellungnahme der AGJ zum aktuellen Stand der Jugendhilferechtsreform (7.3.1980) ..... 1 (80) 58

Resolution der AGJ zum Jugendhilfegesetz vom 11.6.1980 und Erklärung der Mitgliederversammlung der AGJ vom 12.6.1980 ..... 2 (80) 41f.

Erste Stellungnahme der AGJ zum 5. Jugendbericht ..... 2 (80) 42f.

Stellungnahme der AGJ zum Referentenentwurf eines 2. Gesetzes zur Änderung des Gesetzes zum Schutze der Jugend in der Öffentlichkeit (Dez.1980) ..... 2 (81) 66f.

 

1981

Stellungnahme der AGJ zu Problemen der Sozialisation von Kindern unter 3 Jahren ..... 1 (81) 71ff.

Stellungnahme der AGJ (Mai 1981) zum Arbeitsentwurf eines Gesetzes zur Fortentwicklung des Jugendstrafvollzugs zur Eingliederung junger Straffälliger ..... 2 (81) 62ff.

Stellungnahme der AGJ zur öffentlichen Förderung von Frauenhäusern ..... 2 (81) 68ff.

Empfehlungen der AGJ zur frühkindlichen Bewegungserziehung ..... 3 (81) 80ff.

Familienpflege auf vertraglicher Grundlage – Vorschläge der AGJ ..... 4 (81) Beilage

Pflegekindervertrag (Familien-Dauerpflege) – Empfehlungen der AGJ ..... 4 (81) Beilage

Pflegekindervertrag (Familien-Kurzzeitpflege) Empfehlungen der AGJ ..... 4 (81) Beilage

Die AGJ spricht sich dafür aus, das Erziehungsregister abzuschaffen ..... 4 (81) 42

 

1982

Empfehlungen der AGJ zur Fortbildung der Mitarbeiter in der Jugendhilfe ..... 2-3 (82) Beilage

Stellungnahme der AGJ zum Berliner Modellversuch: Besonderer Studiengang Sozialarbeit/Sozialpädagogik für qualifizierte Erzieher mit mehrjähriger Berufserfahrung" ..... 4 (82) 61

Stellungnahme der AGJ zu den Vorläufigen Empfehlungen und Materialien zur Bestimmung von Studienzielen und Studienstrukturen für das außerschulische Erziehungs- und Sozialwesen (1. Fassung)" der Studienreformkommission II des Landes Nordrhein-Westfalen ..... 4 (82) 61f.

Empfehlungen der Bundesanstalt für Arbeit/der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe für die Zusammenarbeit zwischen den Dienststellen der Bundesanstalt für Arbeit und Trägern der Jugendhilfe beim Übergang von jungen Menschen in Ausbildung und Beruf ..... 4 (82) 63

 

1983

Positionspapier der AGJ zur Rahmenvereinbarungen über die Ausbildung und Prüfung von Erziehern/Erzieherinnen" der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK) ..... 1 (83) Beilage

Stellungnahme der AGJ zum Bericht Für eine humanere Ausländerpolitik" ..... 4 (83) Beilage

Stellungnahme der AGJ zur Neuregelung des Bundesgesetzes über die individuelle Förderung der Ausbildung (BAFÖG) " ..... 4 (83) Beilage

Stellungnahme der AGJ zur Ausbildung von Sozialarbeitern/Sozialpädagogen an Berufsakademien ..... 1 (84) Beilage

 

1984

Stellungnahme der AGJ zum Entwurf eines Gesetzes zur Neuregelung des Jugendschutzes in der Öffentlichkeit (JÖSchG) ..... 1 (84) Beilage

Stellungnahme der AGJ zum Referentenentwurf eines ersten Gesetzes zur Änderung des Jugendgerichtsgesetzes (1. JGGÄndG) ..... 1 (84) Beilage

Stellungnahme der AGJ zum 6. Jugendbericht ..... 3 (84) Beilage

Stellungnahme der AGJ zum Referentenentwurf eines Vierten Gesetzes zur Änderung der JWG ..... 4 (84) 28ff.

Stellungnahme der AGJ zum Arbeitsentwurf eines Jugendstrafvollzugsgesetzes des Bundesministers der Justiz (1. Juni 1984) ..... 4 (84) 34ff.

Empfehlungen der AGJ zur Förderung der gemeinsamen Erziehung behinderter und nichtbehinderter Kinder im Kindergarten ..... 4 (84) 38ff.

Entschließung der AGJ zur tariflichen Vergütung und sozialen Absicherung von Berufspraktikanten ..... 4 (84) 47

 

1985

Positionspapier der AGJ zum bedarfsgerechten Angebot familienergänzender Erziehung im Kindergartenalter ..... 2 (85) 42ff.

Entschließung der AGJ zum Entwurf eines 3. Gesetzes zur Novellierung des Hochschulrahmengesetzes ..... 2 (85) 47f.

Stellungnahme der AGJ zum Entwurf der Empfehlungen der Studienreformkommission Pädagogik/Sozialpädagogik/Sozialarbeit" der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland ..... 2 (85) 48f.

Positionspapier der AGJ zu den Anforderungen an eine berufsqualifizierende Ausbildung von Sozialarbeitern(innen)/Sozialpädagogen(innen) für den Bereich der Jugendhilfe ..... 2 (85) 49ff.

Stellungnahme der AGJ zum Problem der Teilzeitarbeit in Kindertageseinrichtungen ..... 3 (85) 31ff.

Stellungnahme der AGJ zum Gesetzentwurf zur Gewährung von Erziehungsgeld und Erziehungsurlaub ..... 3 (85) 33ff.

 

1986

Diskussionsbeitrag der AGJ: Vorschläge zu Verbesserungen des Rechts der Pflegekinder im öffentlichen Recht. ..... 1-2 (86) Beilage S. Iff.

 

1987

Anregungen der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe für eine Weiterentwicklung der gesetzlichen Grundlage der Jugendhilfe ..... 1 (87) 1ff.

Vorschläge der AGJ zum strafrechtlichen Kinder- und Jugendschutz ..... 1 (87) 6ff.

Kindergartenarbeit heute" – Empfehlungen der AGJ ..... 2 (87) 13ff.

Fachberatung für Kindertageseinrichtungen - eine unverzichtbare Leistung für Erzieherinnen und Träger" – Empfehlungen und Forderungen der AGJ ..... 2 (87) 16f.

Stellungnahme der AGJ zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Änderung des Adoptionsvermittlungsgesetzes (AdvermiG) ..... 2 (87) 18ff.

Stellungnahme und Empfehlungen der AGJ zur Sozialpädagogischen Familienhilfe ..... 2 (87) 21ff.

Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe zum 7. Jugendbericht ..... 4 (87) 1ff.

AGJ-Mitgliederversammlung fordert die Neuordnung des Jugendhilferechts ..... 4 (87) 8

 

1988

Jugendhilfe auf dem Prüfstand. Diskussionspapier der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe zum 8. Deutschen Jugendhilfetag ..... 1-2 (88) 1ff.

Soukup, Gunther/AGJ-Expertenkommission: Auswirkungen der Arbeitslosigkeit auf Familien unter besonderer Berücksichtigung der Situation der Kinder ..... 1-2 (88) 25ff.

Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe zum Entwurf einer Internationalen Konvention über die Rechte des Kindes ..... 3-4 (88) 38f.

Stellungnahme der AGJ zum Referentenentwurf: Erstes Gesetz zur Änderung des Jugendgerichtsgesetzes (1. JGGÄndG) ..... 3-4 (88) 70ff.

Stellungnahme der AGJ zum Referentenentwurf Sozialgesetzbuch (SGB) – Jugendhilfe – ..... 1 (89) 4ff.

 

1989

Empfehlungen der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe zu Fort- und Weiterbildungsangeboten im Bereich sozialpädagogischer Berufe nach dem Arbeitsförderungsgesetz ..... 2-3 (89) 8ff.

Stellungnahme der AGJ zur vierten Verordnung zur Änderung der Baunutzungsverordnung ..... 4 (89) 8f.

Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe zum Entwurf eines ersten Gesetzes zur Änderung des Jugendgerichtsgesetzes ..... 1 (90) 19ff.

Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe zum Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Ausländergesetzes ..... 1 (90) 23f.

Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe zum Entwurf eines Gesetzes über die Rechtliche Möglichkeit des Umgangs zwischen Vater und nichtehelichem Kind ..... 1 (90) 25f.

 

1990

Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Neuordnung des Kinder- und Jugendhilferechts (Kinder- und Jugendhilfegesetz – KJHG) ..... 1 (90) 8ff.

Empfehlung der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe zu Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen im Bereich sozialpädagogischer Berufe nach dem Arbeitsförderungsgesetz ..... 1 (90) 26ff.

Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe zum 8. Jugendbericht. Bericht über Bestrebungen und Leistungen der Jugendhilfe" und zur Stellungnahme der Bundesregierung ..... 2 (90) 1ff.

Empfehlungen der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe: Integration der Kinder von Aussiedlern – eine neue Herausforderung für die Jugendhilfe ..... 2 (90) 6ff.

 

1991

Außerfamiliale und außerunterrichtliche Angebote für Schulkinder ..... 1 (91) 6ff.

Stellungnahme der AGJ zu dem "Entwurf eines Gesetzes zu dem Übereinkommen vom 20. November 1989 über die Rechte des Kindes" ..... 1 (91) 20f.

Stellungnahme der AGJ zu den bundeseinheitlichen Verwaltungsvorschriften zum Ausländerrecht ..... 2-3 (91) 11ff.

 

1992

Stellungnahme und Empfehlungen der AGJ zum Entwurf eines Jugendstrafvollzugsgesetzes ..... 1-2 (92) 9ff.

"Extremismus Jugendlicher als Herausforderung an die Jugendhilfe." Gemeinsame Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe und der Konferenz der Fachbereichsleitungen der Fachbereiche für Sozialwesen in der Bundesrepublik Deutschland ..... 1-2 (92) 14ff.

Zur Verbesserung der Lebenssituation von Kindern im Schulalter durch Betreuungs-, Erziehungs- und Bildungsangebote ..... 1-2 (92) 18ff.

Jetzt Perspektiven und Strukturen für die Jugendhilfe in Ostdeutschland sichern - Sonderplan neue Länder! Stellungnahme der AGJ zur dezentralen Förderung des Bundes im Bereich der Jugendhilfe ..... 3 (92) 2ff.

Zum Entwurf eines Ersten Gesetzes zur Änderung des Achten Buches Sozialgesetzbuch ..... 3 (92) 5f.

Verankerung von Grundrechten für Kinder in der Verfassung ..... 4 (92) 2ff.

 

1993

Verankerung von Grundrechten für Kinder in der Verfassung - Vorschläge der AGJ zur Änderung von Art. 6 GG ..... 1-2 (93) XXXIIf.

Der Kindergarten für alle: Mehr Plätze – Genügend Raum – Ausreichend Zeit – Qualifiziertes Personal – Bei angemessener Gruppengröße! Stellungnahme der AGJ zu qualitativen Mindestanforderungen bei der Umsetzung des Rechtsanspruchs auf einen Kindergartenplatz ..... 1-2 (93) 11ff.

Zusammenstellung von Thesen einer kohärenten EG-Kinder- und Jugendpolitik ..... 3 (93) 4ff.

Empfehlungen der AGJ zur Erstellung eines Kinderberichts der Bundesregierung ..... 3 (93) 15f.

Stellungnahme der AGJ zur Abschaffung der "Amtspflegschaft" ..... 4 (93) 15f.

 

1994

Leitlinien zum Deutschen Jugendhilfetag (DJHT) ..... 1 (94) 11f.

Vorschlag der AGJ zu einer Verankerung des Grundsatzes einer gewaltfreien Erziehung im BGB ..... 1 (94) 12f.

Extremismus Jugendlicher als Herausforderung an die Jugendhilfe. Gemeinsame Stellungnahme von AGJ und KFS ..... 1 (94) 16ff.

Empfehlungen zur Kooperation von Fachhochschulen und Jugendhilfeträgern ..... 1 (94) 31f.

Zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte des Kindes ..... 1 (94) 33ff.

"National Coalition". AGJ-Vorstand zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention ..... 2 (94) 19

Positionspapier der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe zur Reform des Kindschaftsrechts ..... 3 (94) 8ff.

 

1995

Stellungnahme der AGJ zum Entwurf eines Europäischen Übereinkommens über die Ausübung von Kinderrechten ..... 1 (95) 15f.

Empfehlungen der Bundesanstalt für Arbeit und der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe für die Zusammenarbeit der Dienststellen der Bundesanstalt für Arbeit und Trägern der Jugendhilfe ..... 2 (95) 4ff.

Umsetzung des Rechtsanspruchs auf einen Kindergartenplatz – Stellungnahme/Anmerkungen der AGJ ..... 3 (95) 4ff.

Empfehlungen der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe zur Abschaffung der gesetzlichen Amtspflegschaft und Neuordnung des Rechts der Beistandschaft ..... 3 (95) 8ff.

Deutscher Städtetag: Empfehlungen für die Zusammenarbeit von Trägern der öffentlichen und freien Jugendhilfe bei der Erziehungsberatung ..... 3 (95) 13ff.

Kindschaftsrecht – Stellungnahme der AGJ zum Referentenentwurf des Bundesministeriums für Justiz zum Kindschaftsrecht – Juli 1995 ..... 4 (95) 8ff.

 

1996

Diskussionspapier JUGEND MACHT ZUKUNFT ..... 1 (96) 12ff.

 

1997

Stellungnahme der AGJ zum Entwurf der Bundesregierung für ein Gesetz zur Vereinheitlichung des Unterhaltsrechts minderjähriger Kinder (Kindesunterhaltsgesetz) ..... 2 (97) 4

AGJ Fachberatung – Ein Beitrag zur Qualifizierung, Vernetzung und Weiterentwicklung von Tageseinrichtungen für Kinder, Stellungnahme der AGJ ..... 3 (97) 4f.

Stellungnahme der AGJ zu Vorschlägen, das Jugendstrafrecht zu verschärfen ..... 4 (97) 3f.

 

1998

Stellung der AGJ zum Entwurf eines Gesetzes zur Erleichterung der Verwaltungsreform in den Ländern (Zuständigkeitslockerungsgesetz). ..... 1 (98) 22

Reform des Kindschaftsrechts. Stellungnahme der AGJ zu den Konsequenzen für die Jugendhilfe ..... 3 (98) 2f.

Der Erzieherinnenberuf im europäischen Kontext – Qualifizierungsziele und -empfehlungen. Stellungnahme der AGJ als Deutsches Nationalkomitee der Weltorganisation für frühkindliche Erziehung (OMEP) ..... 4 (98) 16ff.

 

1999

Ächtung der Gewalt in der Erziehung – Bundestagsanhörung. Josef Niehaus, Vorsitzender des Fachausschusses "Rechts- und Organisationsfragen" gibt für den AGJ-Vorstand eine Stellungnahme ab ..... 4 (99) 2f

 

2000

Stellungnahme der AGJ zur Änderung von § 85 SGB VIII im Entwurf des Bundesrats für ein Gesetz zur Umsetzung des Artikels 125a Abs. 2 Grundgesetz ..... 1 (2000) 10

Stellungnahme der AGJ zur Zeichnung des Europäischen Übereinkommens über die Ausübung von Kinderrechten und zum Referentenentwurf eines Vertragsgesetzes ..... 1 (2000) 11

Familie im Blickpunkt der Jugendhilfeplanung ..... 2 (2000) 12f.

Stellungnahme der AGJ zu den Referentenentwürfen eines Vertrages- und eines Ausführungsgesetzes zum Haager Übereinkommen über den Schutz von Kindern und die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der internationalen Adoption ..... 2 (2000) 14ff.

 

2001

Stellungnahme der AGJ zu Vorschlägen, das beschleunigte Verfahren im Jugendstrafrecht einzuführen ..... 1 (2001) 13f.

Stellungnahme der AGJ zum Beschluss der Innenministerkonferenz vom 24.11.2000: "Jugendhilfeausschuss und kommunales Verfassungsrecht ..... 1 (2001) 14ff.

Empfehlungen der AGJ zur Umsetzung des Gender-Mainstreamings im Kinder- und Jugendplan des Bundes ..... 4 (2001) 10ff. 

 

 

Aktuelle Neuerscheinung

Cover FORUM JUGENDHILFE 2/2018

FORUM JUGENDHILFE 3/2018

Im Fokus - Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis 2018, weitere Themen u.a.: Kontaktmöglichkeiten für Kinder von Inhaftierten, Europäische Jugendpolitik jugendgerecht gestalten, Religiös-rigoristische Erziehung im salafistischen Kontext